28.900 € gegen Kinderarmut – Riesenergebnis der Sternsinger in der kath. Seelsorgeeinheit

(gh – 3.2.18) In den Tagen zwischen Neujahr und Dreikönig waren in der Seelsorgeeinheit Leimen-Nußloch-Sandhausen 130 Kinder als Sternsinger unterwegs. Sie investierten Zeit und Energie für den Kampf gegen Kinderarbeit in Indien und gegen die Not vieler anderer Kinder in der Welt. Der Einsatz hat sich gelohnt: mit Spenden in der Höhe von 28.900 Euro übertrafen die Kinder – und die Spender – das letztjährige Ergebnis um 4.500 Euro.

Das Wetter für die Sternsinger war in diesem Jahr nicht sehr gemütlich. Trotzdem ließen es sich die Kinder nicht nehmen, sich für Kinder in Not einzusetzen und zwischen 1. und 6. Januar durch die Straßen von Leimen, St. Ilgen, Gauangelloch, Nußloch und Sandhausen zu laufen und viele Haushalte zu besuchen. Unterstützt von Begleitern und fleißigen Händen im Hintergrund besuchten sie die Menschen in den Häusern und brachten den weihnachtlichen Segen. Die Spenden, die sie dabei sammelten, überstiegen das Ergebnis von 2017 bei weitem.

28.892,82 Euro gaben die Besuchten bei dieser Gelegenheit – ca. 4500 Euro mehr als im vergangenen Jahr. An dieser Stelle sei allen Spendern, Begleitern, Organisatoren, Unterstützern und natürlich allen Kindern ein großes Danke gesagt.

Auch im gesamten Dekanat Wiesloch wurde ein neuer Spendenrekord erreicht: 209.505 Euro wurden gesammelt. Über die Verwendung der Spenden kann man sich auf der Seite der deutschlandweiten Sternsingeraktion informieren: www.sternsinger.de.

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

Leimen-Lokal.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: http://leimenblog.de/?p=101161

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Zahnarzt Straka Banner 130x150

Letzte Fotoserie:

11236 - Weinkerwe People 2 - 1 11236 - Weinkerwe People 2 - 2 11236 - Weinkerwe People 2 - 3 11236 - Weinkerwe People 2 - 4 11236 - Weinkerwe People 2 - 5 11236 - Weinkerwe People 2 - 6

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes