3. Berufs- und Ausbildungsmesse Leimen: Breites Info-Angebot für Schüler/innen

OB Hans Reinwald bei der Eröffnung

(fwu – 22.6.17) Am gestrigen Mittwoch fand in der Kurpfalzhalle in Sankt Ilgen bereits zum 3. Mal die Berufs- und Ausbildungsmesse statt, die das Ziel hatte, Leimener Schülerinnen und Schülern der Otto-Graf-Realschule und Geschwister-Scholl-Schule eine einfache und schnelle Möglichkeit zu geben, Firmen und Berufe, vor allem aber Menschen aus der Berufswelt kennenzulernen und persönliche Kontakte zu knüpfen.

Die dreistündige Veranstaltung war mit einem Grußwort von Bürgermeister Hans Reinwald eröffnet worden, der die Wichtigkeit der Berufswahl für das gesamte weitere Leben betonte und sich bei den Veranstaltern und Ausstellern für ihr Engagement bedankte.  Als Mitaussteller und gleichzeitig Vertreter des Gemeinderates waren Hans Appel (Heizungsbau) und Wolfgang Stern (Auto Stern) persönlich und mit Informationsständen vertreten.

Umfangreiche Ausstellerliste

Die Messe war gemeinsam von der Geschwister Scholl Schule, der Initiative Bürgerschaftliches Engagement Zukunft (BEZ) und der Stadt Leimen 2015 zuerst aufgesetzt worden und hat sich seitdem sehr gut entwickelt. Waren anfänglich lediglich 17 Firmen und Organisationen mit kleinen Messeständen in der Halle vertreten, so stieg diese Anzahl in diesem Jahr bereits auf über 45, wobei auch auf dem großen Parkplatz vor der Geschwister-Scholl-Schule zusätzlich sechs Organisationen mit speziellen Fahrzeugen vertreten waren.

Riesentruck

Hier reichte das Angebot vom DHL-Lieferfahrzeug über einen Rettungswagen des Roten Kreuzes, ein THW-Fahrzeug bis hin zur Bundeswehr mit einem speziellen Infomobil, einen Riesentruck der Metall- und Elektroindustrie und ein Infofahrzeug der Gastgewerbes unter dem Motto „Wir Gastfreunde“.

Bundeswehr mit Info-Mobil

In den Gesprächen zwischen potentiellen Arbeitgebern und den Schülern ging es dann darum, erste Erfahrungen mit Menschen aus der Berufswelt zu sammeln, eventuell Praktika zu vereinbaren und zu erfahren, welche Anforderungen auf die Schüler zukommen, was von ihnen in einer Ausbildung verlangt wird und welche Stärken dabei wichtig sind.

Die Messe versteht sich als ein weiterer Baustein in der Berufsorientierung der Schülerinnen und Schüler, zu der unter auch Betriebserkundungen in kleineren und größeren Betrieben im Rhein Neckar Kreis, Aktionen mit Fachleuten (Bewerbertraining, Ausbildungsbotschafter), Praktika oder die Teilnahme am Boys & Girls Day gehören.

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

Leimen-Lokal.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: http://leimenblog.de/?p=92833

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Zahnarzt Straka Banner 130x150

Letzte Fotoserie:

PICT9669 PICT9666 PICT9664 PICT9657 PICT9656 PICT9655

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes