CDU Kreistagsfraktion: Landrat Dallinger stellt Vorhaben für zweite Amtszeit vor

v.l. MdL Karl Klein, Kreisrätin Julia Philippi, CDU Fraktionsvorsitzender Bruno Sauerzapf, Weinheims OB Heiner Bernhard, Landrat Stefan Dallinger

(von Michael Till – 12.3.18) An einem besonderen Ort und an einem besonderen Termin fand die jüngste Sitzung der CDU-Kreistagsfraktion statt: Im Weinheimer Schloss begrüßte Oberbürgermeister Heiner Bernhard (SPD) die Christdemokraten just an dem Vormittag, an dem der Bewerber um seine Nachfolge, der Hirschberger Bürgermeister Manuel Just, seine Bewerbungsunterlagen in den Briefkasten des Rathauses einwarf. Und damit der Zufälle nicht genug. Bernhard begrüßte mit Landrat Stefan Dallinger auch seinen damaligen Herausforderer bei der Weinheimer OB-Wahl vor 16 Jahren. Denn Dallinger war drei Tage vor seiner vorgesehenen Wiederwahl zur CDU-Fraktion gekommen, um seine Vorhaben für die zweite Amtszeit vorzustellen. Da auch die SPD-Fraktion, der Heiner Bernhard angehört, Stefan Dallinger bei seiner Wiederwahl unterstützt und beide in den zurückliegenden acht Jahren „hervorragend und vertrauensvoll“ zusammengearbeitet haben – wie sie unisono betonten – war die Stimmung im historischen Ratssaal des Weinheimer Schlosses sehr gelöst.

Dallinger blickte kurz auf die zurückliegenden acht Jahre zurück und betonte, dass sich der Rhein-Neckar-Kreis besser denn je als moderner Dienstleister, als herausragender Lebens- und Wirtschaftsraum und als verantwortungsvoller Arbeitgeber in der Metropolregion Rhein-Neckar präsentiert, der in besonderer Weise auch seiner sozialen, ökologischen und ökonomischen Verantwortung gerecht wird. Er dankte allen, die in den letzten acht Jahren dazu beigetragen haben und erklärte, dass auch er jeden Tag mit Freude am gemeinsamen Gesamtprojekt „Lebens- und Wirtschaftsraum Rhein-Neckar-Kreis“ mitgearbeitet habe.

Sein Blick in die Zukunft setzte einen Schwerpunkt auf die zunehmende Digitalisierung aller Lebensbereiche und die Veränderungen im Mobilitätsverhalten, die alle Beteiligten in den nächsten Jahren mit zunehmender Intensität und Dynamik beschäftigen werden. Eine wichtige Aufgabe bleibe es, für die auskömmliche Finanzierung der Gesundheitseinrichtungen zu sorgen. Klimaschutz liege ihm sehr am Herzen, weswegen er die AVR Unternehmen und den Eigenbetrieb Bau und Vermögen weiterhin bei ihren wichtigen Beiträgen zum Klimaschutz unterstützen werde. Darüber hinaus ging er auf die Soziale Agenda, das Integrationskonzept des Rhein-Neckar-Kreises und die Kreisseniorenplanung ein. Der große Applaus der CDU-Fraktion und die lobenden Worte des CDU-Fraktionsvorsitzenden Bruno Sauerzapf brachten deutlich zum Ausdruck, dass der Landrat am kommenden Dienstag mit der geschlossenen Unterstützung der CDU Fraktion rechnen kann.

Als zweites stand ein Bericht mit Aussprache des CDU-Landtagsabgeordneten Karl Klein auf dem Tagesordnungspunkt der Christdemokraten. Er lobte Kreisrätin Julia Philippi, die vor wenigen Wochen für Georg Wacker in den Landtag nachgerückt ist, als neue Kollegin für ihre schnelle und gründliche Einarbeitung und ging auf alle aktuellen Themen ein. Einen Schwerpunkt der Aussprache nahm das Thema Wahlrecht ein, um das es in den letzten Wochen große Diskussionen gegeben hatte. In Sachen Landtagswahlrecht solle nun das Gespräch mit den anderen Landtagsfraktionen gesucht werden. Beim Kommunalwahlrecht wird es vor der Wahl im kommenden Jahr definitiv keine Änderung mehr geben. Man wolle die Ergebnisse der nächsten Wahl abwarten, ehe der Landtag hier eine Entscheidung über die zukünftige Ausgestaltung treffen werde. Bruno Sauerzapf und Stefan Dallinger lobten Klein sehr für die gute und intensive Zusammenarbeit und dankten ihm für seinen Bericht.

 

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

Leimen-Lokal.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: http://leimenblog.de/?p=102440

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Zahnarzt Straka Banner 130x150

Letzte Fotoserie:

11236 - Weinkerwe People 2 - 1 11236 - Weinkerwe People 2 - 2 11236 - Weinkerwe People 2 - 3 11236 - Weinkerwe People 2 - 4 11236 - Weinkerwe People 2 - 5 11236 - Weinkerwe People 2 - 6

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes