Dr. Timm Kern: „Grün-Rot pflügt mit dem Bagger durch den Bildungsgarten“

206 - FDP Timm Kern 1

v.l.: Klaus Feuchter (FDP-Ortsvorsitzender Leimen), Matthias Renschler (1. Vorstand FDP Walldorf), Jens Brandenburg (FDP-Bundestagskandidat), MdL und Referent Dr. Timm Kern

(fwu – 5.3.13) Moderat im Ton, aber klar in der Sache. So trat der der bildungspolitische Sprecher der FDP Landtagsfraktion Dr. Kern im Atrium des Kurpfalz-Centrums auf, als er zur Situation des Baden-Württembergischen Bildungssystems sprach. Die FDP sei keine dogmatisch-ideologische Partei und lehne Veränderungen auch im Bildungssystem keineswegs ab. Doch was Grün-Rot mit dem Aufbau der Gemeinschaftsschulen derzeit anrichte, fände weder seine noch die Zustimmung der FDP.

Zunächst erläuterte der ausgewiesene Bildungsexperte, selbst Gymnasiallehrer und Studienrat für Gemeinschaftskunde, Wirtschaft, Geschichte und Religion, was die Gemeinschaftsschule ausmache, die oftmals konzeptionell mit der Gesamtschule verwechselt werde, aber gänzlich anders aufgestellt werde. Gemeinschaftsschule bedeute zunächst einmal, daß alle Schüler – unabhängig von ihrer Leistungsfähigkeit – in einer „Klasse“ unterrichtet würden. Eingeschlossen bisherige Förderschüler und Hochbegabte.

206 - FDP Timm Kern 2

Dr. Timm Kern bei seinen Ausführungen

Noten und „Sitzenbleiben“ werde abgeschafft, Lehrer würden zu „Lernbegleitern“. Dies sei keine Bildungsreform mehr, sondern eine Bildungsrevolution, die unvorbereitet auf die Schulen, Lehrer und Schüler einbreche. Es gäbe noch keine Bildungspläne, die Lehrerausbildung sei darauf nicht vorbereitet, geschweige denn eine solche durchgeführt. Bisher sei Baden-Württemberg in allen Bildungsbereichen in Deutschland mit Bayern und Sachsen führend gewesen. Man habe die geringste Sitzenbleibquote, die besten Ergebnisse bei Evaluationen („Pisa“) und die geringste Jugendarbeitslosigkeit. Dies werde durch die Grün-Rote Bildungsrevolution in Frage gestellt und damit möglicherweise die Zukunft des Landes verspielt.

Häufig würden Gemeinschaftsschulen in den Kommunen nur gegründet, um die im Zeichen des demographischen Wandels drohenden Schulschließung zu verhindern und lokale Schulstandorte zu erhalten. Es sei das klare und ausgesprochene Ziel von Grün-Rot, das gegliederte Schulsystem vollständig zugungsten der Gemeinschaftsschulen abzuschaffen.

206 - FDP Timm Kern 3Nachdem Dr. Kern die Bildungssituation erläutert und die Position der FDP in dieser Frage dargestellt hatte, stand er den ca. 25 Zuhörern noch in einer Fragestunde weiter zur Verfügung. Nach der Veranstaltung dankte der Vorsitzende der FPD Leimen Klaus Feuchter dem Referenten für seine Ausführungen.

Auch die CDU diskutiert das Thema / Hier die Ankündigung einer Diskussionsveranstaltung in Wiesloch:

208 - CDU Bildungsvortrag

Text und Bilder (c) Friedrich-Wilhelm Uthe

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

Leimen-Lokal.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: http://leimenblog.de/?p=30411

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Zahnarzt Straka Banner 130x150

Letzte Fotoserie:

10039 - FDP Stammtisch 2 10039 - FDP Stammtisch 1 10040 - Seniorenweihnacht - 15 10040 - Seniorenweihnacht - 14 10040 - Seniorenweihnacht - 13 10040 - Seniorenweihnacht - 12

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes