Großbaustelle und Straßensperrung L 600 – Stadt Leimen informierte über Sachstand


(mu 17.05.2018) Gut gefüllt war der Rose-Saal des Bürgerhauses am Alten Stadttor, wo die Stadt Leimen den 2. Informationsabend über die bevorstehende sechsmonatige Sperrung der L 600 ab Mitte Juni 2018 durchführte.

Oberbürgermeister Hans Reinwald eröffnete den Informationsabend und begrüßte die Besucher. Es werde keine einfache Zeit, doch man werde alles tun, um die Unannehmlichkeiten so gering wie möglich zu halten und die Baumaßnahmen zu beschleunigen.

Er betonte noch einmal ausdrücklich, dass man von Seiten der Stadt alle Anregungen, auf Mehrschichtbetrieb umzusteigen und so die Bauzeit zu verkürzen, geprüft und leider habe verwerfen müssen.

Lingental werde aber von Leimen oder Gaiberg entweder aus westlicher oder östlicher Richtung immer anfahrbar sein. Alternative Parkflächen werden eingerichtet.

Rudi Kuhn

Rudi Kuhn, Leiter der Stadtwerke Leimen, stellte danach diese Baumaßnahmen, eine Kombination verschiedener Tiefbauarbeiten, im Einzelnen ausführlich vor. Die Maßnahme sei auf sechs Monate angelegt, daran ließe sich leider nichts ändern. Man werde Anfang Juni beginnen und schon aus eigenem Interesse alles daransetzen, sie auch bis November zu beenden.

Walter Stamm

Ihm folgte Ordnungsamtsleiter Walter Stamm, der die möglichen Lösungen für den öffentlichen Personennahverkehr erläuterte. In Zusammenarbeit mit den verantwortlichen Verkehrsbetrieben wurden Fahrpläne erarbeitet und alternative Fahrrouten geplant. Alle vorgestellten Pläne können im Anhang einzeln studiert werden.

Jürgen Ebert

Den Schluß bildete Jürgen Ebert, Geschäftsführer der ausführenden Baufirma Hauck aus Waibstadt. Er bat alle Betroffenen, sich bei auftretenden Problemen unmittelbar an den vor Ort befindlichen Bauleiter oder Polier zu wenden. Man werde jede Hilfe, die möglich sei, gerne und schnell angedeihen lassen.


Schon gesehen? Es gibt eine neue Seite „Stellenanzeigen“!


Im Anschluss hatten die Bürgerinnen und Bürger ausführlich Gelegenheit, Fragen zu stellen, eine Gelegenheit, die bis zum Ende der Veranstaltung gegen 19.20 Uhr viel genutzt wurde.

Als städtischer Ansprechpartner bei auftretenden Problemen fungiert Marian Weritz unter der E-Mail-Adresse [email protected] oder Telefonnummer (06224) 704-340. An diese Adresse können auch Anfragen und Anregungen bzgl. des Verkehrs, dem Parkplatzbedarf, des öffentlichen Personennahverkehrs und Ähnlichem gesendet werden.

Und hier noch die wesentlichen Teile der Präsentation (zum Vergrößern bitte anklicken):

Baumaßnahmen:


Verkehr:

 

 

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

Leimen-Lokal.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: http://leimenblog.de/?p=105295

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Zahnarzt Straka Banner 130x150

Letzte Fotoserie:

11370 - Sandhäuser Kerweumzug 58 11370 - Sandhäuser Kerweumzug 57 11370 - Sandhäuser Kerweumzug 56 11370 - Sandhäuser Kerweumzug 55 11370 - Sandhäuser Kerweumzug 54 11370 - Sandhäuser Kerweumzug 53

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes