Grundsteinlegung für neues Seniorenwohnen- und Pflegezentrum in Leimen

v.l.: Klaus Weinmann, Oberbürgermeister Hans Reinwald

(fwu – 1.10.18) Am vergangenen Freitag erfolgte im Beisein von Oberbürgermeister Hans Reinwald in der Markgrafenstraße in Leimen die Grundsteinlegung für ein neues Seniorenzentrum. Es wird das örtlich letzte Gebäude am Ortsausgang Leimens Richtung Nußloch sein und grenzt im Süden und Osten direkt an die Felder zwischen den Orten. In direkter Nachbarschaft liegt das Apart-Inn, das derzeit als Flüchtlingswohnheim genutzt wird und gegenüber die Pro Seniore Residenz Odenwald, ebenfalls ein Seniorenheim.

OB Reinwald drückte in seiner kurzen Ansprache seine Freude darüber aus, dass Leimen als attrativer Standort für die neue Einrichtung gewählt wurde und wünschte den am Bau Beteiligten eine unfallfreie Durchführung der Bauarbeiten.

Die Großbaustelle neben dem Apart-Inn

Für den mit dem Bau beauftragten Generalunternehmer Wohnbau Weinmann aus Michelfeld ergriff  Geschäftsführer Klaus Weinmann das Wort und erläuterte die Kenndaten des Bauvorhabens. Das neue Haus wird über insgesamt 96 Einzelzimmer verfügen und umfasst ca 1600 Kubikmeter umbauten Raum. die Baukosten betragen ca 16 bis 17 Millionen Euro. 

Bei der Grundsteinlegung mit OB Reinwald

Die Einzelzimmer haben eine Größe von ca 18 Quadratmetern und verfügen über ein ca, 5 qm großes Bad mit bodengleicher Dusche, wobei es auch vorgesehen ist, zwei Zimmer über eine Tür miteinander  verbinden zu können, um z.b. Eheleuten ein passendes Angebot machen zu können. Es wird eine Wohngruppe pro Etage geben, auch eine für demenziell erkrankte Menschen im Erdgeschoss mit einem großen Marktplatz. Palliativpflege ist in der Einrichtung vorgesehen. Pro Wohngruppe gibt es ein großes Wohnzimmer mit umfangreich ausgestatteter Küchenzeile.

Das Haus wird ebenfalls über eine Rezeption und Sozialdienst verfügen, ein Restaurant / Cafeteria  aufweisen und über eine eigene Küche versorgt. Ein Pflegebad, eine Bibliothek ein Gymnasik- und ein Therapieraum, sowie ein Friseur befinden sich ebenfalls im Haus. Eine Terrasse im Gartengeschoss und zwei Dachterrassen Erlauben Aufenthalte im Freien, ohne die Einrichtung verlassen zu müssen.

In die Zeitkapsel kamen eine kleine Flasche Wein, eine Tageszeitung und Bauzeichnungen

Die Fertigstellung und der Bezug des  Seniorenwohnen- und Pflegezentrum ist für September 2019 geplant. Die Zimmer sind bereits weitestgehend  verkauft und waren ab ca. 166000 € zuzüglich Nebenkosten zum Kauf angeboten worden.

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

Leimen-Lokal.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: http://leimenblog.de/?p=109877

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Zahnarzt Straka Banner 130x150

Letzte Fotoserie:

11370 - Sandhäuser Kerweumzug 58 11370 - Sandhäuser Kerweumzug 57 11370 - Sandhäuser Kerweumzug 56 11370 - Sandhäuser Kerweumzug 55 11370 - Sandhäuser Kerweumzug 54 11370 - Sandhäuser Kerweumzug 53

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes