Herrmann wechselt nach Aue

Mittelfeldspieler Robert Herrmann verlässt den SV Sandhausen und schließt sich zur neuen Saison dem FC Erzgebirge Aue an. Robert Herrmann wechselt vom SV Sandhausen zum Ligakonkurrenten FC Erzgebirge Aue. „Wir wollten Robert für ein Jahr ausleihen, haben letztlich aber dem Wunsch des Spielers entsprochen wieder näher in Richtung Heimat zu gehen und einem Wechsel zum FC Erzgebirge Aue zugestimmt“, sagt Otmar Schork, Geschäftsführer Sport beim SVS: Über die Wechselmodalitäten wurde zwischen beiden Vereinen Stillschweigen vereinbart.

Der im brandenburgischen Strausberg geborene Herrmann kam aufgrund eines Mittelfußbruchs kurz vor Saisonbeginn 2017/18 beim SVS nur auf einen Pflichtspieleinsatz, im Auswärtsspiel gegen Greuther Fürth am 12. Spieltag. Nachdem ihn ein Außenbandriss im November 2017 erneut wochenlang außer Gefecht setzte, sammelte Herrmann vor allem in der zweiten Mannschaft Spielpraxis. Für die U23 bestritt der 24-Jährige 16 Spiele in der Oberliga Baden-Württemberg, erzielte dabei drei Treffer und bereitete zwei weitere vor.

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

Leimen-Lokal.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: http://leimenblog.de/?p=107008

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Zahnarzt Straka Banner 130x150

Letzte Fotoserie:

11236 - Weinkerwe People 2 - 1 11236 - Weinkerwe People 2 - 2 11236 - Weinkerwe People 2 - 3 11236 - Weinkerwe People 2 - 4 11236 - Weinkerwe People 2 - 5 11236 - Weinkerwe People 2 - 6

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes