Interview mit Leimens Stadt- und Kreisrat Joachim Buchholz

Der profilierte Gemeinderat und fleißige Leserbriefschreiber bei Leimen-Lokal Joachim Buchholz tritt in Leimen unfreiwillig nicht mehr zur Wahl an. Wir haben das zum Anlaß genommen, mit ihm ein schriftliches Interview zu führen.

Leimen-Lokal – Fragen 1 – 3: DieLinke tritt in Leimen nicht zur Gemeinderatswahl an, warum nicht? Sie haben sich in Leimen als Kommunalpolitiker einen respektablen Ruf erworben. Worum wollte dieLinke nicht mit ihnen in’s Rennen gehen? Sie treten jetzt auf Kreisebene in Nussloch/Sandhausen als Spitzenkandidat der Linken an. Wie kam es denn dazu?

Joachim Buchholz, DIE LINKE Leimen

Joachim Buchholz, DIE LINKE Leimen

Joachim Buchholz: Es ist bekannt, dass im Kreisverband Rhein-Hardt „der Wurm drin ist“ – ganz im Gegensatz zu den Kreisverbänden Heidelberg und Mannheim, wo es sehr gut läuft. Darüber wurde bereits sowohl in der Rhein-Neckar-Zeitung als auch bei Leimen Lokal (<hier>) ausreichend berichtet, weshalb ich dazu keine weitere Stellungnahme mehr abgeben will.

Leimen-Lokal Was wären Ihre Hauptanliegen im Kreistag, wenn Sie wieder gewählt würden?

Joachim Buchholz: Schwerpunktmäßig werde ich mich wie bisher mit den Themen der Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik befassen. Mein Hauptanliegen im Kreistag sehe ich in der Einführung eines Sozialtickets des Verkehrsverbundes Rhein-Neckar (VRN) für einkommensschwache Menschen. Dazu wurden bereits in der Vergangenheit von uns LINKEN entsprechende Anträge in den Kreistag eingebracht, die leider mehrheitlich abgelehnt wurden. Erreicht haben wir als ersten Schritt, dass es im neuen Kreistag dazu eine Expertenanhörung im Ausschuss für Soziales im Herbst dieses Jahres geben wird. Auch auf das Jobcenter Rhein-Neckar-Kreis werde ich im Sozialausschuss weiterhin ein inhaltlich kritisches, wachsames Auge werfen und diesbezügliche linke inhaltliche Positionen der Öffentlichkeit zugänglich machen. Des Weiteren werde ich mich weiterhin im Ausschuss für Umwelt und Technik einbringen. Hier besonders zum Thema Klimaschutz, um die Energiewende voran zu bringen. Durch den Ausbau von Sonnen- und Windkraftanlagen sowie den Bau einer Biogasanlage auf dem Gelände der Deponie Sinsheim neben dem erbauten Biomasse-Heizkraftwerk. Zur Umweltpolitik gehört auch ein familienfreundliches Mülltarifsystem, bei dem kinderreiche Familien entlastet werden. Die kostenlose Entsorgung von BIO-Müll sowie den Erhalt bzw. die Erweiterung der „Grünen Tonne plus“ zur echten Wertstofftonne. Alles in allem trete ich weiterhin für eine konsequente sozial gerechte, solidarische und demokratisch transparente Politik ein. Nach dem Motto „Vorfahrt für Soziales“.

Leimen-Lokal: Wir Leimener können Sie ja auch auf Kreisebene nicht wählen. Was können denn Ihre „Fans“ aus Leimen machen, um Sie zu unterstützen?

Joachim Buchholz: Indem die Leimener Wählerinnen und Wähler auf dem Stimmzettel für die Kreistagswahl „nur“ die linke Liste ankreuzen – denn die Anzahl aller für DIE LINKE abgegebenen Stimmen im gesamten Rhein-Neckar-Kreis entscheidet über die Anzahl der Sitze für DIE LINKE im Kreistag. Daraus folgt: Je mehr Stimmen für DIE LINKE im gesamten Rhein-Neckar-Kreis zusammenkommen, desto mehr Sitze erhält DIE LINKE im Kreistag – und desto höher ist somit auch meine persönliche Chance für einen erneuten Einzug in den Kreistag des Rhein-Neckar-Kreises. Unerwartet unterstützen mich neben Freunden aus dem Umfeld von Sandhausen und Nußloch auch etliche Leimener bei meiner Kandidatur im Wahlkreis Sandhausen/Nußloch, sei es durch Mund-zu-Mund-Propaganda oder durch tatkräftige Hilfe beim Plakatieren und Verteilen von Infomaterial.

Leimen-Lokal: Herr Buchholz, wir danken für das Interview.

Anmerkung der Redaktion: Wer  bei den Kreistagswahlen in Leimen DIE LINKE wählt, stimmt damit primär für die laut Buchholz „Wurm drin“-Kandidaten aus Leimen und nur sehr indirekt für Joachim Buchholz. In Nußloch/Sandhausen kann Joachim Buchholz hingegen direkt gewählt werden.

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

Leimen-Lokal.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: http://leimenblog.de/?p=49122

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Zahnarzt Straka Banner 130x150

Letzte Fotoserie:

11512 - Rathausstürmung Dilje 24 11512 - Rathausstürmung Dilje 23 11512 - Rathausstürmung Dilje 22 11512 - Rathausstürmung Dilje 21 11512 - Rathausstürmung Dilje 20 11512 - Rathausstürmung Dilje 19

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes