Jubiläums-Fischerfest des ASV Leimen: Gäste verspeisten über eine Tonne Backfisch

(fwu – 7.6.17) In diesem Jahr feiert der Angelsportverein Leimen das Jubiläum seines 50-jährigen Bestehens und das große Fischerfest des Vereins wurde am vergangenen Wochenende zum 40. Mal durchgeführt.

Als eines der größten Fischerfeste der gesamten Region erfordert es wochenlange Vorbereitungen und einen immensen auch finanziellen Aufwand, dieses Fest auf die Beine zu stellen. Viele Vereinsmitglieder und andere Freiwillige – insgesamt über 50 Personen leisten vor, während und nach dem Fest insgesamt über 2000 Stunden Arbeitseinsatz. Mit der Miete für das große Festzelt, den Kosten für die Musikbands und dem Einkauf von über einer Tonne Fisch liegt das finanzielle Risiko für den Verein deutlich im fünfstelligen Bereich und ob sich das wieder einspielt, ist nicht zuletzt vom Wetter abhängig.

Begonnen hatte das Fest offiziell am Samstag mit dem Fassbieranstieg durch Bürgermeisterin Claudia Felden, die dabei inzwischen über eine gehörige Routine verfügt und den Zapfhahn mit wenigen Schlägen und ohne Spritzen in das von der Welde-Brauerei gespendete Fass Bier schlug. Beim Ausschank des Freibieres halfen ihr Uli Laier und der Vereinsvorsitzende Bernd Moser. Anschließend heizte die „Louis Trinker Band“ mit Armin Rühl, Jürgen Mauter, Wolfi Ziegler und Thorsten Baumüller dem Publikum tüchtig ein, was auch dringend erforderlich war, da das Wetter sich zu einem Unwetter wandelte und die Gäste aus dem Außenbereich in das große Festzelt wechseln mussten. Erstmals war die Bühne der Band so am Rande des Festzeltes aufgebaut, dass sie sich sowohl nach außen als auch nach innen wenden konnte, was sich gerade in Anbetracht des wechselhaften Wetters als sehr gute Idee entpuppte.

An den Pfingstfeiertagen spielte dann das Wetter besser mit und insbesondere am Montag herrschten perfekte Verhältnisse und es war kaum noch ein freier Platz auf dem Vereinsgelände zu finden. Sehr gut kam bei den Gästen der in diesem Jahr erstmals eingerichteten Sandstrand an, auf dem sich die Jüngsten mit Schaufel, Eimer und Förmchen beschäftigen konnten. Insgesamt 16 Tonnen Sand sorgten hier für ein echtes Beach-Feeling und für die Erwachsenen war direkt daneben die passende Cocktailhütte aufgebaut, die ebenfalls guten Zuspruch fand. Im Festzelt fand zudem auch wieder die beliebte große Tombola mit interessanten Gewinnen statt.

An der Ausgabe zum schmackhaften Backfisch bildeten sich zum Teil längere Schlangen, denn die Zubereitung von Merlan, Zander, Forelle und Fischfilet in den Fritteusen benötigte halt seine Zeit. Doch am Ende schmeckte der nach einem Geheimrezept panierte Backfisch wieder ausgesprochen gut und und entschädigte auch für ein bisschen Wartezeit, die am Sonntag zudem noch durch eine zünftige Blasmusik der Leimener Stadt und Feuerwehrkapelle verkürzt wurde.

Am gestrigen Dienstag, beim großen Aufräumen und Abbau, konnte dann vom Angelsportverein ein erstes positives Resümee des dreitägigen Festes gezogen werden: die viele Arbeit hat sich gelohnt – das 40. Fischerfest war wieder ein voller Erfolg und dem ebenfalls schon traditionellen Helferfest, das zu einem geeigeneten Termin in den nächsten Wochen statfinden soll, steht nichts mehr im Wege.

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

Leimen-Lokal.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: http://leimenblog.de/?p=92428

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Zahnarzt Straka Banner 130x150

Letzte Fotoserie:

9876 - SSV Königsfamilie 2018 9866 - SSV Königsfeier - 22 9866 - SSV Königsfeier - 21 9866 - SSV Königsfeier - 20 9866 - SSV Königsfeier - 19 9866 - SSV Königsfeier - 18

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes