Kinderfest zum 1250-jährigen Nusslocher Jubiläumsjahr: „Zauber der Fantasie“

7822 - Nussloch Montage06(nu – 9.9.16) Bei strahlendem Sonnenschein hatten mehr als 80 Kinder Freude und Spaß am ereignisreichen Kinderfest zum Ende des Ferienprogrammes der Gemeinde Nußloch. Schon zu Beginn wurde jedem Kind ein Schweißband als Präsent der Sparkasse Heidelberg überreicht. 17 ehrenamtliche Betreuerinnen und Betreuer des Bürgerschaftlichen Engagements verteilten die Kinder auf Gruppen, damit jedes Kind einen Ansprechpartner hatte.

Zum Auftakt des Kinderfestes wurden die Kinder durch Bürgermeister Karl Rühl und den Geschäftsführer des Racket-Centers, Herrn Dr. Matthias Zimmermann, herzlich begrüßt. Besonders freute sich Bürgermeister Rühl darüber, dass beim Ferienprogramm an 47 Veranstaltungen insgesamt über 2.000 Kinder teilgenommen haben. Bürgermeister Rühl wünschte den Beteiligten viel Spaß beim Kinderfest und gab somit den Startschuss für einen ereignisreichen Tag.

Nach der Begrüßung und einem gemeinsamen Gruppenfoto ging es los: Die kleinen Energiebündel hatten nun die Gelegenheit, sich endlich auszupowern. Diverse Stationen wie z.B. das Sportland boten viele Herausforderungen, die mit Bravour gemeistert wurden. Alle Kinder gaben ihr Bestes und zeigten viel Geschicklichkeit und Durchhaltevermögen. Auch der Kletterturm wurde gleich in Beschlag genommen und bereitete den Kindern viel Freude. Großes Interesse zeigten die Kinder auch beim Bogenschießen. Sie erfuhren, dass das Bogenschießen neben Kraft und Ausdauer auch viel Konzentration erfordert. Eine Bereicherung waren auch die Attraktionen der Freiwilligen Feuerwehr. Hautnah erlebten die Kinder wie die Rettung mit einem Seilzug funktioniert. Besonders viel Spaß hatten sie beim Wasserschießen. Die kreativen und fantasievollen Bilder, die die Kinder im „Kunstland“ malten, bewiesen, dass in jedem Kind ein kleiner Künstler steckt. Ein besonderer Höhepunkt zum Ausklang des Kinderfestes war auch das Glückspielland. Jedes Kind hatte hier die Gelegenheit, durch Drehen des Glücksrades ein kleines Präsent zu gewinnen. Hier nochmals ein großes Dankeschön an die Firma „Spielgut“, die einen Teil der Preise stiftete.

Nach einer Stärkung mit Hamburgern, frischem Obst, leckeren Keksen und erfrischenden Getränken erwartete die Kinder ein Zauber der Fantasie. Der Zauberer „Maximus der Magier“ verzauberte mit seinem Zauberspruch „Abrakadabra, Simsalabim und 3 Mal schwarzer Kater“ bspw. ein weißes Tuch in mehrere farbige Tücher. Diese Zauberei der Fantasie brachte die Kinderaugen immer wieder zum Leuchten und versetzte sie ins Staunen.

Mit zahlreichen kleinen Präsenten der Sparkasse Heidelberg und des Spielzeughandels „Spielgut“ aus Nußloch gingen die Kinder glücklich nach Hause.

Zum Schluss bedanken wir uns recht herzlich bei Herrn Bürgermeister Karl Rühl, dem Geschäftsführer des Racket-Centers Nußloch, Herrn Dr. Mathias Zimmermann, bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Racket-Centers, der Sparkasse Heidelberg, „Spielgut“ Nußloch, der Freiwilligen Feuerwehr Nußloch, den Bogensportfreunden Nußloch sowie bei den ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Gemeinde Nußloch, die sich während des ganzen Tages um das Wohlergehen der Kinder kümmerten.

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

Leimen-Lokal.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: http://leimenblog.de/?p=83226

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Zahnarzt Straka Banner 130x150

Letzte Fotoserie:

11236 - Weinkerwe People 2 - 1 11236 - Weinkerwe People 2 - 2 11236 - Weinkerwe People 2 - 3 11236 - Weinkerwe People 2 - 4 11236 - Weinkerwe People 2 - 5 11236 - Weinkerwe People 2 - 6

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes