Musical „Der Regenbogenfisch“ – Eine phantastische Musikschul-Aufführung

(en – 26.5.17) Anlässlich des 40 jährigen Jubiläums präsentierte die Musikschule am vergangenen Sonntag in einer wunderschön inszenierten Aufführung das Kindermusical „Der Regenbogenfisch“ unter der Leitung von Nicole Staber in der Aegidiushalle in St. Ilgen. Das bekannte Kinderbuch wurde von über 80 Kindern des Elementarbereichs und des Kinderchors mit Instrumenten, Stimme, Bewegung und Tanz in Szene gesetzt.

In der Geschichte erzählten die Kinder, wie der Regenbogenfisch mit seinen tollen Glitzerschuppen im Ozean bei den anderen Fischen Aufsehen erregte. Er musste lernen, dass man Freunde nicht durch Schönheit gewinnen kann, sondern indem man Freude schenkt. Dadurch schloss er Freundschaft mit den anderen Fischen und zum Schluss schwammen dann viele Fische mit Glitzerschuppen durchs Meer bzw. über die Bühne.

Die Kinder im Alter zwischen 3 und 9 Jahren hatten seit Januar fleißig für diese Aufführung geübt. Es waren der Kinderchor sowie Kinder aus 9 Früherziehungs-gruppen von Frau Staber beteiligt, darunter auch Gruppen aus dem Fröbel-Kindergarten in Gauangelloch sowie der KiTa am Menzerpark. Außerdem wirkten die Kinder der Klangkiste von Frau Gross aus der Turmschule mit. Dank der guten Vorbereitung reichten zwei gemeinsame Proben, damit Frau Staber mit den Kindern eine wirklich gelungene Aufführung auf die Bühne bringen konnte.

Die 9jährige Gesangschülerin Henriette Preiser übernahm als Regenbogenfisch die Hauptrolle, weitere Rollen wurden von Chorkindern besetzt. Als Erzähler führte Herr Staber durch die Szenen, am Klavier begleitete Herr Wagner. Die Bühne war mit der Unterstützung von zwei Erzieherinnen der beteiligten Kindergärten toll dekoriert worden, so dass die Mitwirkenden und Zuschauern ein richtiges Unter-Wasser-Gefühl bekamen. Dafür war auch der erst 13jährige Benjamin Dürr verantwortlich, der mit seiner professionellen Lichtanlage für eine zauberhafte Meeres-Atmosphäre sorgte und alle Szenen passend ausleuchtete.

Über 200 Zuschauer waren hellauf begeistert und klatschten so lange Beifall, bis das letzte Lied nochmals als Zugabe erklang.

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

Leimen-Lokal.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: http://leimenblog.de/?p=91999

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes