Kirschenweg in Lingental ist fertiggestellt – Zur Einweihung zwei Baumpflanzung

8287-kirschbaumweg(fwu – 19.12.2016) Im Gegensatz zum strahlenden Sonnenschein beim ersten Spatenstich Ende Juni war es dieses Mal kalt und neblig, als die beiden Kirschbäume an der mittlerweile fertig gestellten Stichstraße „Kirschenweg“ in Lingental die Einweihung krönten.

Die von Häußler & Boileau und dem Ingenieurbüro Schulz in bewährter Weise durchgeführten Arbeiten konnten nun abgeschlossen werden. Von Seiten der Stadt wurden in die Baumaßnahmen, die neben dem Straßenbau auch eine entsprechende Kanalisation sowie die Wasserversorgung enthalten, über 220.000 € investiert.

Nun erfolgte im Beisein von Gemeinderäten und Anwohnern die Pflanzung zweier von den FDP Gemeinderäten Klaus Feuchter und Bruno Lindenbach gespendeten Kirschbäume der Sorte Prunus Avium Lili* – „Büttners Rote Knorpel“, die dem Weg nun auch optisch zu seinem Namen verhelfen werden.

Oberbürgermeister Hans D. Reinwald bedankte sich bei den bauausführenden Firmen ebenso wie bei den betroffenen Anwohnern und gab seiner Hoffnung Ausdruck, dass mit der nun fertig gestellten Stichstraße noch nicht das Ende aller Arbeiten in diesem Bereich gekommen sei.


* Das Adjektiv „Lili “ in der Namensgebung ist die Kurzform von Liberalis Lingentalis und bezieht sich ausschließlich auf die zwei in Lingental gepflanzten Bäume und auf deren Spender 😉



 

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

Leimen-Lokal.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: http://leimenblog.de/?p=86687

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Zahnarzt Straka Banner 130x150

Letzte Fotoserie:

PICT9669 PICT9666 PICT9664 PICT9657 PICT9656 PICT9655

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes