„Königstuhltour“ des MSC St. Ilgen: Dank OSM und GPsies jederzeit verfügbar

975 - Königsstuhl-Tour 2Die „Country Touristik Fahrt“ des MSC St. Ilgen war am vergangenen Wochenende das letzte große Radsport-Ereignis der Saison und als „Königstuhltour“ recht anspruchsvoll ausgelegt. Auf der kleinen Runde mussten 34 Kilometer und 770 Höhenmeter zurückgelegt werden, die große Tour ging sogar über 54 Kilometer und 1338 Höhenmeter immer rund und über den Königsstuhl.

Für die Streckenführung verantwortlich zeichneten MSC Tourenwart Claus Würzburger und  der erste Vorsitzende Wolfgang Seib, die auch mit anderen Helfern die Streckenbeschilderung angebracht hatten.

975 - Königsstuhl-Tour 3

Karte (CC BY-SA 2.0) http://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0/

Bereits vorab konnten sich alle Teilnehmer ein exaktes Bild von der Strecke machen, da die entsprechenden Daten (Streckenführung, Höhenprofil) im Internet verfügbar sind und auf jedes Navigationssystem downloadbar sind (<kleine Tour>| <große Tour>. Wer über das entsprechende Equipment verfügt, kann die Tour also jederzeit auch ohne Ausschilderung abfahren. Dank „GPsies“ und dem OpenStreetMap Projekt stehen inzwischen tausende Touren kostenfrei zur Verfügung und jeder, der Lust hat, können selber eine Strecke für Radfahrer oder Läufer eintragen. Besonders für Wanderer sind die kostenlosen Karten von OpenStreetMap besonders geeignet, da sie erheblich genauer und detaillierter sind als bei Vergleichskarten.

Da OpenStreetMap ein offenes Community Project ist, kann zudem jeder registrierte Benutzer relevante Änderungen in seinem örtlichen Bereich selber einpflegen und so zur Aktualität der Karten beitragen.

975 - Königsstuhl-Tour 1An der Königsstuhl-Tour nahmen wieder sehr viele einzelne Fahrer und Gruppen teil, wobei das Herb-Team (bike technik Nußloch) aus Nußloch, das Haritz-Team um Olympiasieger Günter Haritz und die Königsstuhl-Bikers besonders stark vertreten waren. Start und Endpunkt waren an der St. Ilgen Aegidius-Halle, wo auch die Verpflegungsstation war und die Räder nach der Tour gereinigt werden konnten. Für die kleine Tour konnten die Fahrerinnen und Fahrer einen BDR-Punkt und für die große Strecke zwei BDR Punkte verbuchen.

Testen Sie OpenStreetMap: Innenstadt Leimen

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

Leimen-Lokal.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: http://leimenblog.de/?p=39770

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes