SV Sandhausen schlägt den FC Metz mit 1:0

5527 - SVS Logo neu

Der SV Sandhausen gewinnt auch sein viertes Testspiel. Den 1:0 -Siegtreffer erzielte Mohammed Gouaida bereits in der 4. Spielminute.

Stürmischer Beginn

Die Mannschaft von Kenan Kocak beginnt die Partie hochkonzentriert und sehr engagiert. Die Offensivreihe Guédé, Förster, Gouaida presst bereits tief in der gegnerischen Hälfte und stört den Spielaufbau des FC Metz schon im Ansatz. Schon nach vier Minuten mit zählbarem Erfolg: Nach einem Ballgewinn im Mittelfeld steckt Philipp Förster 20 Meter vor dem Tor sehenswert auf den startenden Mo Gouaida durch, der mit einem trockenen Schuss unter die Latte die Führung für den SVS besorgt. Die Schwarz-Weißen bleiben sehr aggressiv und lassen die Franzosen nicht ins Spiel kommen. Erst nach gut 20 Minuten gelingt es Metz in die Nähe des Sandhäuser Tors zu kommen, doch Niklas Lomb ist aufmerksam und kann klären.

1:0 zur Pause

Die Partie bleibt sehr intensiv. Viele verbissene Zweikämpfe unterbrechen häufig den Spielfluss. Ein Foul an Taffertshofer führt zur nächsten Torgelegenheit für die Hardtwälder. Paqarada schießt den zentralen Freistoß aus 20 Metern aber in die Mauer, der Nachschuss von Taffertshofer geht links vorbei. Kurz darauf der nächste ruhende Ball: Paqarada bringt den Ball von links nach innen, Kister gewinnt das Kopfballduell, bringt den Ball aber nicht aufs Tor. Kurz darauf hat der FC Metz seine beste Torchance, Lomb und Kister können aber mit vereinten Kräften retten. So bleibt es beim 1:0 für den SVS zur Pause.

Kompletter Wechsel zur 2. Hälfte

Wie in den vorangegangenen Testspielen wechselt Kenan Kocak zur Pause die Formation komplett. Und erneut beginnt der SVS konzentriert und mit großer Laufbereitschaft. Die ersten Chancen hat jedoch der FC Metz mit zwei Distanzschüssen, den zweiten lenkt Marcel Schuhen mit einer Parade über die Querlatte. Es folgen starke Minuten des SV Sandhausen: Hansch verpasst eine Flanke von Schleusener, der sich in der 53. Minute gekonnt auf der rechten Seite durchgesetzt hatte.. Kurz darauf zielt erneut Hansch aus zehn Metern halbrechter Position erneut zu hoch, nachdem er von Behrens bedient wurde. Zengas Kopfball fliegt ebenso über die Latte wie der Versuch von Schleusener, dessen Kopfballverlängerung neben das Tor ging.

Konzentriert bis zum Ende

Die Partie blieb weiterhin umkämpft. Der FC Metz drängte auf den Ausgleich, ohne sich nennenswerte Torchancen herausspielen zu können. Der SVS verteidigte kompakt und störte den Gegner auch in der Schlussphase noch früh im Spielaufbau. So war es auch der SVS, der die beiden letzten Chancen besaß: Zwei Eckbälle von Müller sorgten noch einmal für Gefahr, führten aber nicht zu einem weiteren Treffer. Am Ende gewinnt die Mannschaft von Kenan Kocak auch ihr viertes Testspiel und bleibt weiterhin ohne Gegentor.

Am kommenden Dienstag, den 10.7., reist die Mannschaft ins Trainingslager nach Bad Wörishofen.

SVS erste Halbzeit: Lomb – Kister, Karl, Cisse, Klingmann, Kulovits ©, Taffertshofer, Paqarada, Guédé, Förster, Gouaida

SVS zweite Halbzeit: Schuhen – Seegert, Zenga, Zhirov, Gipson, Linsmayer ©, Jansen, Müller, Hansch, Schleusener, Behrens

 


Weitere Ereignisse und Spielberichte des
SV Sandhausen in unserer Rubrik: Sport / SVS

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

Leimen-Lokal.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: http://leimenblog.de/?p=106922

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Zahnarzt Straka Banner 130x150

Letzte Fotoserie:

11236 - Weinkerwe People 2 - 1 11236 - Weinkerwe People 2 - 2 11236 - Weinkerwe People 2 - 3 11236 - Weinkerwe People 2 - 4 11236 - Weinkerwe People 2 - 5 11236 - Weinkerwe People 2 - 6

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Cookie-Präferenz

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Mehr Informationen zu den Folgen Ihrer Auswahl finden Sie unter: Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Einstellung wurde gesichert.

Hilfe

Hilfe

Um fortzufahren, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Im Folgenden finden Sie eine Erklärung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies akzeptieren und alle externen Inhalte freigeben:
    Alle Cookies wie z.B. Tracking- und Analyse-Cookies werden auf Ihrem Computer gespeichert.
    Alle Inhalte von Drittanbietern werden ohne erneute Zustimmung angezeigt. Dabei wird Ihre IP-Adresse an externe Server (Facebook, Google, Twitter, etc.) übertragen. In den Datenschutzerklärungen dieser Anbieter können Sie sich jeweils auf deren Seiten informieren.
  • Nur notwendige Cookies akzeptieren:
    Nur Cookies von dieser Webseite
  • Keine Cookies akzeptieren:
    Es werden keine Cookies gesetzt, außer die aus technischen Gründen notwendigen Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück