Landesehrennadel an Wilfried Wolf verliehen – Laudatio von Bgm. Georg Kletti

Niemand kann die Verdienst und die Bedeutung des Geehrten für die Gemeinschaft besser in Worte fassen, als der zuständige Bürgermeister. Deswegen geben wir hier die Laudatio von Bürgermeister Georg Kletti anläßlich der Verleihung der Landesehrennadel an Wilfried Wolf vollständig wieder:

1010 - Wilfried Wolf 05Bürgermeister Georg Kletti: „Meine sehr verehrte Damen und Herren,  liebe Mitglieder des Gesangvereins Liederkranz! „Frage nicht, was der Staat für dich tut. Frage, was du für den Staat tun kannst.“ Wer kennt sie nicht, diese zentrale Passage aus der Antrittsrede des amerikanischen Präsidenten John F. Kennedy, die er am 20. Januar 1961 im Kapitol gehalten hat? Aber wer fragt tatsächlich danach, was er für das Gemeinwesen, in dem er lebt, was er für die Gesellschaft und somit für andere tun kann?

Zu den Menschen, die so fragen und auch danach handeln, gehört jemand aus ihren Reihen, der nun mit der Ehrennadel des Landes Baden-Württemberg ausgezeichnet wird. Heute steht eine Persönlichkeiten im Rampenlicht, die schon lange in Ihrem Verein wirkt; heute fällt der Blick auf einen Herrn, der sich um das Gemeinwohl verdient gemacht hat. Er praktiziert das, wovon viele andere nur reden: Bürgersinn und Solidarität. Er verfolgt nicht, wie manch andere Menschen, nur stur den eigenen Weg, ohne nach rechts oder links zu sehen. Er hat vielmehr hingeschaut und hingehört. Und vor allem hat er getan, was ihm notwendig erschien. Er hat sich dafür eingesetzt, Ihren, aber auch andere Vereine voranzubringen. Er hat somit die Lebensqualität in Sandhausen für die Bürgerinnen und Bürger verbessert.

1010 - Wilfried Wolf 03Wie Sie bereits wissen werden, liebe Mitglieder und Freunde des Liederkranzes, wird heute Wilfried Wolf mit der Landesehrennadel ausgezeichnet.

Ich darf dich, lieber Wilfried, deine Gattin und deine Familie an dieser Stelle ebenfalls begrüßen und dir bereits jetzt schon zu deiner Auszeichnung gratulieren. Du hast freiwillig und großzügig von einem Gut gegeben, das besonders wertvoll ist und das man selbst nicht vermehren kann: Du gibst deine Zeit und stellst sie in den Dienst der Allgemeinheit.

1010 - Wilfried Wolf 10Und dies, meine sehr verehrten Damen und Herren, möchte ich anhand von einigen ausgewählten Daten verdeutlichen:

• Wilfried Wolf ist seit 1976, also seit 37 Jahren, aktiver Sänger. Schon sehr früh hat er sich über die reine Sängeraktivität hinaus für die Belange Ihres Vereins engagiert. Seit 1978 ist er nun Elferratspräsident der allseits bekannten und beliebten Prunk- und Seniorenprunksitzungen.

• Hinzu gesellt sich die Tatsache, dass er über den gleichen Zeitraum hinweg der Spartenleiter des Karnevalsbereichs ist, und er somit für die Organisation der Prunksitzungen und sonstigen Faschingsveranstaltungen mitverantwortlich war und immer noch ist.

• Außerdem ist sich Wilfried Wolf für keine Arbeit zu schade. Fast 30 Jahre lang schlüpfte er in der Adventszeit in das Nikolauskostüm um die kleinsten in Ihrem Verein, aber auch die Seniorinnen und Senioren unserer Gemeinde zu beschenken.

• Seit 2007 ist er stellvertretender Hauptkassierer.

• Darüber hinaus war er viele Jahre Vorstandsmitglied beim TC 70 Sandhausen. Dort organsierte er die alljährlichen Vereinsausflüge, Weihnachtsgalas und Clubabende.

• Für seine Verdienste dort wurde Wilfried Wolf im Jahre 2003 mit der goldenen Ehrennadel des Tennisclubs ausgezeichnet.

• Mit der silbernen Vereinsnadel des Liederkranzes und der silbernen Ehrennadel des Badischen Chorverbandes wurde er 1996 ausgezeichnet.

• Mit der jeweiligen Goldenen Nadel wurde er dann in 2011 geehrt.

• Zum Ehrenmitglied des Liederkranzes wurde er in 2011 ernannt.

• … und heute, meine sehr verehrten Damen und Herren, heute am 26. September 2013 erhält er die Ehrennadel des Landes Baden-Württemberg.

1010 - Wilfried Wolf 06Danke zu sagen – genau dies war das erklärte Ziel, als in jüngster Vergangenheit den Verantwortlichen Ihres Vereins die Idee aufkam, Herrn Wilfried Wolf für die Landesehrennadel vorzuschlagen. Denn jede Leistung verdient Anerkennung. Das gilt umso mehr für Leistungen, die freiwillig erbracht werden und keine persönlichen Vorteile bringen. Diejenigen, die sich ehrenamtlich engagieren, halten ihr Tun zwar für selbstverständlich. Aber das ist es nicht. Und deshalb ist es das Mindeste, einmal den Menschen Dankeschön zu sagen, die Zeit, Kraft und Energie für andere aufwenden und dafür auf Freizeit und Erholung verzichten.

Denn ohne solches Bürgerengagement würde unsere Gesellschaft nicht so gut funktionieren, wie sie es tut. Wir brauchen Menschen, die Initiativen ergreifen und neuen Ideen Bahn brechen; wir brauchen Menschen, die sehen, was Not tut, und beherzt zupacken; wir brauchen Menschen, die sich um die Belange anderer kümmern. Wenn jeder nur egoistisch den eigenen Weg verfolgen würde, dann stünde jeder letzten Endes alleine da. Denn Gesellschaft ist immer ein Miteinander.

1010 - Wilfried Wolf 02Bürgerschaftliches Engagement ist, ich sagte es schon, für eine Gemeinschaft unverzichtbar. Es gehört zur Zivilisation. Sich gegenseitig zu helfen, etwas miteinander aufzubauen ist Grundlage jeglicher Kultur. Jede Gesellschaft kann nur existieren und weiterkommen, wenn sie das Miteinander-Leben verträglich regelt, wenn sie den Zusammenhalt fördert. Wenn wir von Zivilisation, von Kultur sprechen, dann meinen wir nicht nur Benimmregeln oder künstlerische Leistungen. Dann geht es auch um Mitmenschlichkeit.

Und deshalb freue ich mich, nun dir, lieber Wilfried, deine Landesehrennadeln überreichen zu dürfen. Der Ministerpräsident des Landes Baden-Württemberg – Herr Winfried Kretschmann – möchte dir damit zeigen, dass dein Einsatz nicht unbemerkt geblieben ist, und er möchte dir für dein Engagement danken.

1010 - Wilfried Wolf 09Ohne die verständnisvolle Frau an deiner Seite jedoch, wäre das nicht möglich gewesen. Deshalb darf ich Ihnen, sehr verehrte Frau Wolf, an dieser Stelle danken, für die Unterstützung Ihres Mannes, und für das Verständnis, oft auf ihn verzichten zu müssen. Ich habe einen Blumengruß mitgebracht, den ich Ihnen nachher überreichen werde. Sie haben an wichtiger Stelle dazu beigetragen, dass Ihr Mann sich ehrenamtlich engagieren konnte. Und das ist allemal besser als nur von einer besseren Welt zu träumen.

Diese vielfältige Arbeit würdigt nun der Ministerpräsident mit der Verleihung der Landesehrennadel. Dazu gratuliere ich dir, lieber Wilfried, ganz herzlich.“

Redation: Auch die Redaktion von Sandhausen-Lokal gratuliert Wilfried Wolf ganz herzlich zu dieser außergewöhnlichen Erhrung und bedauert sehr, nicht persönlich dabei gewesen zu sein! Auch bedauern wir sehr, entgegen unserer Gewohnheit, diesmal erst verspätet über das Ereignis berichten zu können.

 

 

 

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

Leimen-Lokal.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: http://leimenblog.de/?p=40235

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Zahnarzt Straka Banner 130x150

Letzte Fotoserie:

11236 - Weinkerwe People 2 - 1 11236 - Weinkerwe People 2 - 2 11236 - Weinkerwe People 2 - 3 11236 - Weinkerwe People 2 - 4 11236 - Weinkerwe People 2 - 5 11236 - Weinkerwe People 2 - 6

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes