Leimener Jugendgemeinderat konstituiert sich – 20 neue Mitglieder an Bord

(fwu – 18.10.17) Am gestrigen Dienstag konstituierte sich der aus insgesamt 20 Mitgliedern bestehende neue Leimener Jugendgemeinderat auf seiner ersten Sitzung im Ferdinand-Reidel-Saal des Neuen Rathauses, die von Oberbürgermeister Hans Reinwald geleitet wurde.

Er begrüßte die neuen Jugendgemeinderäte und die der Sitzung als Zuschauer beiwohnenden Mitglieder des „großen“ Leimener Gemeinderates Ralf Frühwirt, Dieter Sterzenbach, Sahin Karaaslan, Claudia Neininger-Röth und Mathias Kurz. Ebenfalls als Gäste anwesend waren von der Leimener Jugendhilfeeinrichtung Friedrichstift deren Vorstand Beo Rauscher und Bereichsleiterin Doris Mader.

Nach der offiziellen Verpflichtung der Jugendgemeinderäte überreichte OB Reinwald ihnen ihre Ernennungsurkunden, erläuterte die wesentlichen Aufgaben des Jugendgemeinderates und sicherte diesem die volle Unterstützung der Verwaltung bei der Wahrnehmung ihrer Aufgaben zu.

Die erste Arbeitssitzung des Jugendgemeinderates ist für November geplant und auch ein Seminarwochenende, in dem Funktion und Arbeitsweise des Gemeinderates erläutert und erlernt werden, wurde ins Auge gefasst.

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

Leimen-Lokal.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: http://leimenblog.de/?p=97566

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes