Leimener Messerstecher-Opfer verstorben – Gewaltdelikt nun Mord / Totschlag

Spurensicherung am Tatort

(fwu – 24.9.17 – 11 Uhr) – Der von einem bislang unbekannten männlichen Täter am 23.09.2017, gegen 05:50 Uhr in Leimen niedergestochene und lebensgefährlich verletzte 41-jährigen Mann ist nach Informationen aus gewöhnlich gut unterrichteten Kreisen in der vergangenen Nacht an den Folgen seiner erlittenen Verletzungen verstorben.

Die Hintergründe beziehungsweise Tatumstände des Gewaltverbrechens sind aktuell noch nicht bekannt.

Die Ursprungsmeldung zur Tat finden Sie hier.


Polizeimeldung von heute 12 Uhr:

45-Jähriger nach Messerattacke verstorben Pressemitteilung Nr. 2

Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Heidelberg und des Polizeipräsidiums Mannheim

Wie mit polizeilicher Meldung vom Samstag berichtet, kam es am  frühen Samstagmorgen in Leimen zu einem Messerangriff, bei dem ein 45-jähriger Mann lebensgefährlich verletzt wurde.

Der Geschädigte erlag in der Nacht zum Sonntag, gegen 00:40 Uhr seinen schweren Verletzungen. Die Ermittlungen des Dezernats für Kapitaldelikte der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg und der Staatsanwaltschaft Heidelberg zu Tatmotiv und -hintergründen dauern an.

Eventuelle Zeugen des Geschehens in der Rohrbacher Straße werden gebeten, den Kriminaldauerdienst unter 0621/174-5555 anzurufen.


 

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

Leimen-Lokal.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: http://leimenblog.de/?p=96639

Sie müssen eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Login

Werbung

Zahnarzt Straka Banner 130x150

Letzte Fotoserie:

PICT9669 PICT9666 PICT9664 PICT9657 PICT9656 PICT9655

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes