Les Boulevardiers zum 10-Jährigen: Das neue Clubhaus auf der Anlage ist fertig!


Erika Wagner-Hirn, Vorsitzende des Bouleclubs "Les Boulevardiers" bei Ihrer Ansprache

(fwu) Als Erika Wagner-Hirn, Vorsitzende des Bouleclubs „Les Boulevardiers“ aus Gauangelloch, am Samstag auf der Bouleanlage das Wort ergriff, konnte sie richtig stolz auf „ihren“ Club sein. In monatelanger Eigenarbeit und mit großem Engagement hatten die Vereinsmitglieder ein neues Clubhaus auf der Anlage erbaut, das nun zur Einweihung anstand. Gleichzeitig wurde auch das 10-jährige Vereinsjubiläum gefeiert. Mitglieder, Freunde und Vertreter anderer Bouleclubs hatten sich zu dieser Feierlichkeit in großer Zahl versammelt und freuten sich gemeinsam mit den Boulevardiers über die nun vollständige Anlage, die ausreichend Platz auch für größere Turniere bietet und auf der auch bereits ein Landesligaspieltag stattgefunden hat (Bericht <hier>).

Sportwart Peter Karch bei der Überreichung des Blumenstraußes an Frau Wagner-Hirn

Nach der Ansprache von Erika Wagner-Hirn erläuterte Sportwart Peter Karch die sportliche Situation des Vereins und stellte die verantwortlichen Vorstände der Öffentlichkeit vor. Besonders dankte er der Seele des Vereins, Frau Wagner-Hirn, die bereits seit der Gründung den Verein führt und ihn auch sicher durch den Umzug auf den neuen Platz geführt hat. Als Dank überreichte er ihr im Namen aller Vereinsmitglieder einen Blumenstrauß. Leider konnten nicht mehr alle Vorstände die Einweihung des Clubhauses erleben. Pressewart Axel Burger war vor kurzem plötzlich verstorben und man legte eine Schweigeminute im Andenken an ihn ein.

Vorstände und Prominenz beim symbolischen ersten Wurf auf der neuen Anlage

Besonders dankte man in den Ansprachen auch der Stadt Leimen, die den Club bei seinem Umzug und der Begründung der neuen Anlage stark unterstützt hat. Hier sei besonders der Erste Bürgermeister a. D. Bruno Sauerzapf zu erwähnen, der sich sehr für die Belange des Clubs eingesetzt habe.

Oberbürgermeister Ernst schritt den dann auch mit Bruno Sauerzapf Hand in Hand den Bouleplatz um in seiner Laudatio das Wirken des Vereins zu würdigen und ihm für die Zukunft alles Gute und weitere sportliche Erfolge zu wünschen.

Im Anschluß an den offiziellen Teil wurde mit einem Glas Sekt darauf angestoßen und nett zubereitete Häppchen wurden gereicht. Gemeinsam mit den Gästen ging es dann auf zu einer Runde Boule, denn Les Boulevardiers suchen auch weiterhin zusätzliche Mitspieler. Boule ist ein Sport, den man in jedem Alter spielen daran Freude haben kann. Gäste sind jederzeit gerne willkommen und zum Kennenlernen bietet sich besonders der Sonntagnachmittag an, an dem der gesellige Teil des Boulespielens im Vordergrund steht.

Hand in Hand: OB Ernst und Erster Bürgermeister a.D. Bruno Sauerzapf.

Und hier die Festansprache von ErikaWagner-Hirn (herzlichen Dank für die Überlassung und Genehmigung des Abdruckes):

Liebe Gäste, Freunde, Boule-Freunde, Interessierte und Mitglieder, einfach alle die uns und unseren Sport mögen, begrüße ich recht herzlich!  Heute feiern wir!  Und wenn wir feiern, dann richtig. Und zwar zwei Feste gleichzeitig und am gleichen Tag!

  • zum10-jähriges Bestehen unseres Boule-Clubs „Les Boulevardiers“ Gauangelloch
  • und gleichzeitig die offizielle Einweihung unseres neuen Clubhauses

Zunächst zu unserem Jubiläum:

Am 15.Februar 2002 trafen sich einige Enthusiasten mit der schon gereiften Idee einen Bouleclub zu gründen zur Gründungsversammlung. Am 14.07.2002, dem französischen Nationalfeiertag haben wir den Club offiziell eröffnet. die heute noch Mitglieder und auch anwesend. (evtl. benennen)  Im Ort hat so mancher diese Sportart mit einigem Kopfschütteln und Befremden angesehen, aber ich bin mir sicher, dass sich unsere Aktivitäten inzwischen zu einer Bereicherung der regionalen Sportlandschaft entwickelt haben und der Bouleclub sich etabliert hat.

OB Wolfgang Ernst bei seiner Laudatio

Die harmonische Verbindung aus französischer und deutscher Lebensart findet zusammen mit den sportlichen Aktivitäten für Jung und Alt immer mehr Anhänger. Schauen Sie mal in angrenzende Orte, überall entstehen Bouleclubs. Das ist nicht verwunderlich, da es sich zum einen um eine Sportart für jede Altersklasse handelt und nicht unbedingt absolute körperliche Fitness voraussetzt, und zum anderen sehr preisgünstig betrieben werden kann.

Unseren alten Bouleplatz am Kraichgaustadion haben wir mit viel Herzblut erbaut und waren dort 8 Jahre lang glücklich und zufrieden. Im August 2010 sind wir hierher ins Neurott umgezogen, aber auch diesen Platz haben wir inzwischen lieb gewonnen. Nach dem Boulespiel sitzen wir oft noch zusammen zum Essen, Trinken und zum Austausch von Neuigkeiten.

Vertreter anderer Boulevereine überreichten Gastgeschänke anläßlich der Einweihung des neuen Clubhauses. Hier: Ein Weinstock!

Einige werden es bereits durch die Medien wie die RaRu, die RNZ und vor allem dem Leimen-Blog mitbekommen haben, dass wir mit unserer Mannschaft in der Landesliga spielen. Wir spielen und trainieren 3-mal wöchentlich. Besonders aber am Sonntagnachmittag, wenn wir zusammen mit unseren Hobbyspielern trainieren, herrscht hier reger und fröhlicher Betrieb. Unsere schönen Turniere und Feste mit Freunden aus anderen Clubs und Interessierten lassen uns die teils schweißtreibenden Baumassnahmen und Instandhaltungsarbeiten vergessen.

Wie in anderen Sportvereinen und Clubs liegen bei den Turnieren und Ligaspielen Sieg und Freude, Niederlage und Frust sehr nahe beieinander. Aber es überwiegt die gemeinsame Freude am Spiel.  Ich wünsche mir ein so reges Vereinleben wie bisher. Schön wäre auch einige neue Clubmitglieder – egal ob jung oder alt. Ich wünsche mir weiterhin tolle Veranstaltungen und ein langes Verbleiben in der Landesliga, vielleicht sogar ein Aufstieg in die Oberliga.

Kommen wir zu unserem 2. Teil des Festes – zu unserem Clubhaus!

Wie Sie alle wissen mussten wir, bedingt durch den Neubau der Gauangellocher Mehrzweckhalle unser altes, geliebtes Gelände räumen und sind hierher an den alten Spotplatz umgezogen. Das Gelände haben wir innerhalb weniger Tage hergerichtet, sodass unser Vereinsleben relativ unproblematisch fortgeführt werden konnte. Nach einem wenige Monate dauernden Zwischenaufenthalt in einem Teil des Fussballerraums, was im Verein auf wenig Gegenliebe gestoßen ist, haben wir uns dank der Stadt Leimen einen alten Bauwagen organisieren können, den wir provisorisch eingerichtet und optisch aufgepeppt haben. So haben wir den Winter und auch den Rest des letzen Jahres ganz gut überstanden.

Die Realisierung der Mehrzweckhalle hat etwas mehr Zeit als geplant in Anspruch genommen. Als der Bau begann und wir umgezogen waren haben wir dann mit dem Bau des Clubhauses nach langer Vorbereitungszeit und Verhandlungen begonnen. Baubeginn war am 9. Oktober 2011und dank intensiver Arbeit einsatzfreudiger Clubmitglieder und dank eines überwiegend stabilen trockenen Herbst- und Winterwetters war das Clubhaus innerhalb von drei Monaten soweit fertig gestellt, dass nur noch einzelne Arbeiten im Innenbereich zu erledigen waren.

Ich möchte mich heute bei der Stadt Leimen, all Ihren Mitarbeitern die mit dem Bau zu tun hatten und insbesondere bei unserem Bürgermeister a.D., Herrn Bruno Sauerzapf, für die tatkräftige Unterstützung herzlich bedanken.

Mein Dank gilt natürlich auch unseren Mitgliedern, die das Projekt sowohl finanziell als auch im Schweiße Ihres Angesichts so rasch vorangetrieben haben. Das schafft nun wirklich in so kurzer Zeit nicht jeder Verein.

In diesem Sinne – Danke an alle Beteiligten für die vergangenen 10 Jahre ! Ein Dankeschön auch für Ihr zahlreiches Erscheinen und Ihr Interesse an unserem Club.

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

Leimen-Lokal.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: http://leimenblog.de/?p=20514

Kommentare sind geschlossen

Turmapotheke Logo NEU 300x120
Clever Fit Banner 2015-05-4
6581 - Elektro Lutsch Banner 300c
1021 - Oppermann
Mattern Optik - Banner 300 - 4
Kalischko Banner 300
Eulenberghof Banner 300x120
Kaufmann Banner 300x120 blau Schrift oben und unten
6970 - Dosch Banner300x120
baufinanz-logo_neu-300
StB Mohr 300x120 Entwurf 1
Spargelhof Köllner Logo 300x120
bothe 300x120
Woesch 300x120
Autoglas300x120
Reaturant La Vite 300x120
First RB Banner 2 - 300
OFIS-Banner_300x120

Gallery

PICT9669 PICT9666 PICT9664 PICT9657 PICT9656 PICT9655 PICT9652 PICT9651 PICT9650

Werbung

Zahnarzt Straka Banner 130x150

Letzte Fotoserie:

PICT9669 PICT9666 PICT9664 PICT9657 PICT9656 PICT9655

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes