Machtübernahme 11.11 Uhr: „Hexen vum Grobrunn“ stürmten das Nußlocher Rathaus

Nach kurzer Gegenwehr übergab Bürgermeister Rühl den Rathausschlüssel.

5908 - Rathausstuermung Nussloch 1(hjj) Die 5. Jahreszeit hat begonnen – nicht nur in den großen Karnevals-Hochburgen – nein auch in Nußloch, wo es laut Mario Barth -Handtaschen zu kaufen gibt, da werden diese Traditionen wie Rathausstürmung noch gepflegt. Die „Hexe vum Grobrunn“ sind eine Solche! Pünktlich versammelte sich eine Abordnung derer vor dem Nußlocher Rathaus. Der Hexenmeister begrüßte die Anwesenden, übergab der „Oberhexe“ das Wort:

5908 - Rathausstuermung Nussloch 5Narri,Narro

E Johr isch schun widda vorbei

Un mir Hexe flieje herbei

Uffm Besse  rausche ma do her

Weil do kriegsch koi Problem mim Verkehr

Du brausch kohn Parkplatz fa de Besse

Un en Strofzettl konnsch somit a vergesse

Parksch beim Nahkauf, dusch en Oschiss krieje

Bringsch als Hex de Leit im Altersheim e bissl Vernieje

Selbscht die Wärtschafte in Nußloch hewwe e Problem5908 - Rathausstuermung Nussloch 6

Weil nerjets kannsch parke ganz bequem

Willsch insneije Cafe Nußeck geh

Musch halt in de enge Diefgarasch steh

Stesch in de Sinsema un hosch ned gnung Geld debei

Hilft nur noch bete, dass ned kummt de Stadtsheriff vorbei

Es wird geparkt ganz krumm un quer

Fascht schun wie im Großstadtvakehr

Als Gschäftsmann hosch a noch en Vorteil

Du brauchsch kon Parplatz fa dei Leit, des isch geil.

Doch jeder Privatmann wo baut e Haus

Braucht en Parkplatz fa Hund, Katz un Maus

Die Gmoindeaweida sode nägschd Johr dro denke

De Maibaum e bissl fria versenke

Sunscht kummt widda im Juni en Blitz

Un schlcht dort oi des isch koan Witz

Ma kehnt des Ding a versehe

Mim Blitzableiter, awwa en schene

Den Boam kehnt ma awwa a mit ere Hex‘ beschwere

Die kehnt dann de Blitz mim Besse abwehre.

Die Feierwehr muss dann a nimmi ausricke

Un schneide den Kerl dann in kloane Sticke

Kalli ? Wär des koan Job fa diech

Ma hewwe a en Rock un en Besse wied siesch

Die Aussicht do owwe isch bestimmt ganz schee

Keensch iwwablicke ganz Nußloch, o weh

Ma hoffe dass de bisch schwindelfrei

Sunscht kehnts schief geh un zwar ind Unnahos nei

Ich heb jo fa heit gnung gschwätzt

Un iwwa Nußloch un de Kalli g’hetzt

Mir Hexxe wolle jetzt des Rothaus schtirme

Un bis Aschermittwoch en Nußloch regiere

Kalli – rick de Rothausschlissel raus

Dann kannsch Urlaub mache bis d‘ Fastnacht isch aus

Ricksch Du de Schlissel ned raus

Isch des fa uns a koan Graus

Mir Narre wolle d‘ Fastnacht genieße

Un losse sie uns durch nix vermiese

Du kannsch jetzt mache uff de Sekt

Der uns hoffentlich a alle schmeckt

Moi Redd die isch jetzt aus

Weil de Kalli muss gewwe oana aus !

Narri, Narro

Kurz und schmerzlos ging die Übergabe von statten – die leider wenig Schaulustigen freuten sich aber über ein Gläschen Sekt oder Sekt/Orange „a noch fa Umme“ – das „Service-Team“ der Hexen bot noch Heisse Wiener und kühle Getränke an, somit war an alles gedacht !

Wir wünschen der Kampagne einen guten Verlauf – wenn sie wird wie das Wetter heut – gibt es sicher keinen Anlass zur Kritik !

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

Leimen-Lokal.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: http://leimenblog.de/?p=72055

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes