Metzgerei Anselmann geschlossen

(fwu – 3.6.2012) An zentraler Stelle in Leimen, direkt neben Rathaus und Turmschule, befand sich bis Ende letzter Woche die Metzgerei Anselmann, bei der insbesondere die Schüler der Turmschule sich bis zuletzt gerne mit Essen versorgten. Seit dem 1. Juni wurde nun hier der Geschäftsbetrieb aus „betriebswirtschaftlichen Gründen“ eingestellt.

Offensichtlich ist ein einzelner handwerklicher Metzgereibetrieb ohne größere Zahlen an Laufkundschaft nur schwer überlebensfähig und jetzt gibt es an markanter Stelle in Leimen einen weiteren Leerstand und eine weitere Ausdünnung der Geschäftswelt.

Betriebswirtschaftliche Gründe

Es war einmal … so sieht es nun aus

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

Leimen-Lokal.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: http://leimenblog.de/?p=18510

4 Kommentare für “Metzgerei Anselmann geschlossen”

  1. FredvomJupiter

    Sehr traurig wenn man sieht wie immer mehr alteingesessene Leimener Geschäfte schliessen. Zum Glück haben wir noch 2 Metzgereien in Leimen. In der „grossen“ Stadt Wiesloch gibt es nur noch EINE Metzgerei.
    Inzwischen sieht man es wohl als normal an industriell geschlachtetes und verarbeitetes Fleisch im Supermarkt zu kaufen. Dabei schmeckt ein Steak vom Metzger doppelt so gut. Dann doch lieber etwas weniger Fleisch essen und dafür von einer Tollen Qualität.

    FredVomJupiter

    • admin

      Nun – es handelte sich um eine Metzgerei, nicht um eine Schlachterei. Das Fleisch kommt also im Zweifel aus dem gleichen „Industrie“-Schlachthof wie bei den Supermärkten … Eine eigene „Haus“-Schlachtung ist heutzutage nahezu unmöglich geworden (extrem aufwendige „EU-Zulassung“ erforderlich). Insoweit ist es irrig anzunehmen, daß es zwischen Metzgerei und Supermarkt noch echte Qualitätsunterschiede gäbe. Allerdings kann der Metzger (oder Supermarkt) bestimmte Schweinerassen – natürlich fertig geschlachtet als Hälften oder grob zerlegt – zukaufen und weiterverarbeiten und verkaufen (z. B. das Schwäbisch Hällische Landschwein). DAS ist dann natürlich etwas anderes!

      • FredvomJupiter

        Lieber Admin – hatten Sie denn schon einmal ein Paar Wiener vom Anselmann gegessen – oder von der Metzgerei Stather? Wenn ja sollten Sie den Unterschied zwischen einer Handgemachten Wurst und einer Industriewurst kennen. Auch ich kaufe immer mal wieder im Supermarkt Wurst – nicht weil ich das möchste sondern einfach wegen den Öffnungszeiten. Aber ich erkenn den Unterschied – egal ob bei einem Paar Wiener oder einem Steak auf dem Grill.
        Daher liebe Leimern – ich kann mich nur Bruno Lindenbach anschliessen – kauf bei den Leimener Metzger damit wir wenigstens noch Metzger haben nachdem in Leimen Mitte die Leimener Bäcker schon ausgestorben sind. Übrigens gibt es beim Stather Brot von einem Leimener Bäcker – aus Gauangeloch – auch das ist NICHT Industriell gefertigt.

  2. Bruno Lindenbach

    Echt schade das wieder eine Metzgerei schließen muss. Wann werden die Leute mal aufwachen und ihr Einkausverhalten ändern, erst wenn alle Handwerkbetriebe zu sind und die „Großen“ dann die Preise vorgeben, teuer für eine oft echt zweifelhate Qualität und Frische. Möchte doch alle Leimener Bürger bitten die noch hier in Leimen gebliebenen Metzger und sonstige Gewerbetreibende zu unterstützen und damit unsere Stadt beleben.
    Denken sie bitte mal darüber nach, die Geschäfte werden es ihnen danken

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Zahnarzt Straka Banner 130x150

Letzte Fotoserie:

9876 - SSV Königsfamilie 2018 9866 - SSV Königsfeier - 22 9866 - SSV Königsfeier - 21 9866 - SSV Königsfeier - 20 9866 - SSV Königsfeier - 19 9866 - SSV Königsfeier - 18

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes