Mikado auf dem Schulhof der Friedrich-Ebert-Werkrealschule – Wackeln erlaubt!

(cw – 13.7.17) Attraktive und bewegungsfördernde Angebote auf dem Pausenhof zu schaffen, ist das erklärte Ziel der Schulhofumgestaltung am Friedrich-Ebert-Schulzentrum, die die Gemeinde Sandhausen bereits seit mehreren Jahren forciert. Finanzielle Unterstützung erfährt sie dabei durch den Freundeskreis des Friedrich-Ebert-Schulzentrums.

Da vor der Neugestaltung keine Angebote für Kinder auf dem Schulhof vor der Werkrealschule vorhanden waren, wurde nun ein Klettergerät aus Balken, ähnlich einem großen „Baum-Mikado“ auf dem Pausenhof aufgestellt. Wackeln ist hier im Gegensatz zum japanischen Geschicklichkeitsspiel erlaubt. Denn nicht jeder findet sofort sein Gleichgewicht beim Klettern und Balancieren auf den Baumstämmen, wenn er nicht geübt ist. Der Gleichgewichtssinn muss häufig erst trainiert werden. Aber auch sonst bietet das neue Spielgerät reichlich Spiel-, Entspannungs- und Kommunikationsmöglichkeiten in den Pausen.

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

Leimen-Lokal.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: http://leimenblog.de/?p=93816

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes