Minigolfer trotzten dem Regenwetter

3854 - Minigolf Nussloch - 4Nicht sonderlich gut meinte es der Wettergott mit den 47 Minigolfern die sich zum 33. Pokalturnier des MGC Nußloch am vergangenen Sonntag auf dessen Heimanlage In der Lichtenau am Angelsee angemeldet haben. Gleich zu Startbeginn ergoß sich ein massiver Regenschauer über die Lichtenau weshalb das ORGA-Team im Zusammenwirken mit dem Oberschiedsrichter Andreas Fütterer von MGF Rheinstetten den Startbeginn verschob. Doch letztlich konnte das Spiel mit den bunten Bällen nach Wischen der Bahnen so gegen 11:30 Uhr beginnen.

Das lt. Ausschreibung für 5 Durchgänge genehmigte Turnier wurde dann noch aus Zeitgründen auf 4 Durchgänge gekürzt damit die teils weitgereisten Teilnehmer auch nicht allzu spät die Heimreise antreten mussten. Unter diesenTurnierbedingungen hatten einige Akteure zum kämpfen und konnten nicht ihre gewohnte Leistung abrufen.

Für den MGC als Ausrichter gab es folgende Platzierungen: Einzelwertung: Senioren männlich 1 4. Platz Robert Gleber mit 96 Schlägen (Schnitt 24,000), Senioren männlich 2 1. Platz Reinhold Wiegelmann mit 98 Schlägen (Schnitt 24,500), Senioren weiblich 2 2. Platz Marianne Bastian mit 114 Schlägen (Schnitt 28,500) Bei den Mannschaftswettbewerben Seniorenmannschaften schaffte der MGC den 2. Platz mit 291 Schlägen (Schnitt 24,25) und bei den gemischten 4er-Mannschaften wurde das Team vom MGC 1. Mit 412 Schlägern (Schnitt 25,75). Tagesbester war bei den Senioren 1 Peter Müller vom MC Schriesheim mit einer überragenden Schlagzahl von 85 Schlägen (Schnitt 21,250). WH

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

Leimen-Lokal.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: http://leimenblog.de/?p=82395

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes