Nußloch: Balkon im 2. OG bricht ab und reißt zwei weitere mit – Ein Schwerverletzter

Update 22 Uhr: Gute Nachrichten: Vater und Sohn nur leichtverletzt!


(fwu – 10.7.17 – 19.00 Uhr) Am heutigen Abend gegen 18:00 Uhr kam es in Nußloch in der Heidelberger Straße 22 zu einem ungewöhnlichen und folgenschweren Unfall. In einem viergeschossigen Wohnhaus war ein im zweiten Obergeschoss befindlicher Balkon abgestürzt und hatte zwei darunterliegende Balkone mitgerissen. Eine Person, die sich auf dem obersten Balkon befand, stürzte mit ab und wurde dabei schwerst verletzt, wie Bernd Rensch, Leiter der Freiwilligen Feuerwehr Nußloch der Presse gegenüber erläuterte.

Ein Kind, das sich ebenfalls  in der Wohnung befand, stürzte nicht mit ab, wurde jedoch leicht verletzt. Zum gegenwärtigen Stand (19.25 Uhr) gehen die Rettungskräfte davon aus, dass es keine weiteren Verletzten gibt. Der Sicherungstrupp des THWs Ladenburg wird den obersten Balkon im Laufe des Abends sichern, anschließend werden die Trümmer zur Seite geräumt. Ein Statiker zur Untersuchung des Hauses ist ebenfalls angefordert. Vorläufig ist das gesamte Haus evakuiert, bis die Sicherheit seiner Statik garantiert werden kann.

Seitens der Freiwilligen Feuerwehr sind die Unterkreis-Führungsgruppe Walldorf, die Freiwilligen Feuerwehren Sndhausen, Wiesloch und Nußloch im Einsatz, der sich voraussichtlich noch mehrere Stunden hinziehen wird. Diverse weitere Rettungskräfte von THW, Rotem Kreuz und ein Rettungshubschrauber, der neben der Feuerwache Nussloch landete, sind oder waren ebenfalls eingesetzt.

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

Leimen-Lokal.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: http://leimenblog.de/?p=93729

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes