Nußloch: Einbrecher bei zweitem Einbruchversuch vorläufig festgenommen

2124 - Polizeibericht(pol -29.10 .17) Am Samstagabend nahm eine Streife des Polizeireviers Wiesloch einen mutmaßlichen Einbrecher vorläufig fest. Der 27-Jährige soll zweimal versucht haben, in eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses im Oderweg einzubrechen.

Eine Nachbarin verständigte zunächst gegen 20.20 Uhr die Polizei, da sie verdächtige Geräusche gehört und dann auf dem Balkon des
Nachbarhauses eine fremde Person gesehen hatten. Bis zum Eintreffen der Streife war der bis dahin Unbekannte bereits geflüchtet. Zurück ließ er eine beim Einbruchversuch beschädigte Balkontür.

Gegen 21.40 Uhr alarmierte die aufmerksame Nachbarin nochmals die Polizei, da sie das Klirren von Scheiben gehört hatte. Kurz darauf wurde der 27-jährige am Tatort festgenommen. Nach derzeitigen  Erkenntnissen war er zu der gleichen Wohnung zurückgekehrt und hatte eine Fensterscheibe eingeschlagen. Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt.

Ein Alkoholtest beim Beschuldigten ergab einen Wert von über 1,0 Promille. Der Algerier wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß gesetzt. Die weiteren Ermittlungen hat die Kriminalpolizeidirektion Heidelberg übernommen.


Weitere Polizeimeldungen finden Sie in der Kategorie „Unerwünschtes


 

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

Leimen-Lokal.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: http://leimenblog.de/?p=97958

Sie müssen eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Login

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes