Nußlocher Chili-Ernte unter Vollschutz: Manche Sorten sind waffenfähig und unverkäuflich

5707 - Chili-Ernte - 1(fwu – 2.10.15) Die Ernte in Nußloch schärfstem Eck ist erfolgreich angelaufen und eine Fülle unterschiedlicher Früchte, von Tomaten über Paprika bis Chilis, steht nun zum Verkauf. Etliches, was da so appetitlich im Körbchen liegt, hat es allerdings richtig „in sich“ und manche Sorten sucht man als potentieller Käufer im offiziellen Angebot sogar vergeblich. Diese Sorten sind (normalerweise) unverkäuflich, da „waffenfähig“. Sie sind nicht einfach nur scharf, sondern wirklich gefährlich scharf und wer da als ungeübter Esser reinbeißt, kann ohne Weiteres mit einem Kreislaufkollaps rechnen und benötigt Erste Hilfe und/oder einen Arzt!

5707 - Chili-Ernte - 2Dies sind die  Trinidad Moruga Scorpion mit ca. 2 Millionen Scoville-Einheiten und die schärfste Chilischote der Welt, die nochmal gut 10% schärfere Carolina Reaper, die es auf bis zu 2,2 Mio.  Scoville-Einheiten bringt. Diese Schärfegrade bewegen sich sogar noch oberhalb von polizeilichem Reizgas und die Früchte müssen daher sogar unter Schutzmaßnahmen geerntet werden (mind. Handschuhe). Von der Weiterverarbeitung einmal ganz abgesehen. Die ist nur unter Vollschutz möglich: Also mit Atemmaske, Ganzkörperschutzanzug und 2 Paar Handschuhe übereinander!

Käuflich sind hingegen die leckeren „Chocolate Nagas“ und die haben auch schon nicht umsonst den Namenszusatz „Big Bang“. Auch sie sind  richtig scharfe Vertreter ihrer Art. Bis zu 1 Million Scoville-Units greifen bei ihnen auf die Geschmacks- und Magennerven zu. Man sollte sie also mit der entsprechenden Vorsicht behandeln und verzehren … sonst geht es einem wie unserem übermütigen Lokalreporter (Video: <hier>), dem schon beim Probieren von „nur“ geschätzten 300.000 Scovilles ganz plümerant wurde.

Nach der Ernte, die bis in den Dezember hinein dauern kann, erfolgt die Verarbeitung der Schoten zu Pasten, Soßen, Konfitüren, kandierten Früchten (!) oder das Einlegen in Essig.

Ansehen, verköstigen und auch kaufen kann man die Ernteerfolge im schärfsten Eck in Nußloch (Massengasse, Ecke Kurpfalzstraße) täglich ab ca. 17.00 Uhr (allerdings nur bei leidlich schönem Wetter).

 

 

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

Leimen-Lokal.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: http://leimenblog.de/?p=69628

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Zahnarzt Straka Banner 130x150

Letzte Fotoserie:

11236 - Weinkerwe People 2 - 1 11236 - Weinkerwe People 2 - 2 11236 - Weinkerwe People 2 - 3 11236 - Weinkerwe People 2 - 4 11236 - Weinkerwe People 2 - 5 11236 - Weinkerwe People 2 - 6

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes