Osterblasen auf Schirmer-Haus Dachterrasse: Echt früh, recht kalt, echt windig

(fwu – 28.3.16) Was macht man am Ostersonntag um 7.30 Uhr bei kühlem, regnerischen und echt windigem Nordseewetter? In der Nacht der Umstellung auf Sommerzeit, also um gefühlte 6.30 Uhr?

6882 - SFK 1Richtig: Man trifft sich auf der Dachterrasse des Dr.-Ulla-Schirmer-Hauses und hört der Stadt- und Feuerwehrkapelle Leimen zu, die den Bewohnerinnen und Bewohnern des Hauses einen freundlichen musikalischen Ostergruß überbringt. Ein wirklich erfrischender Start in den Ostersonntag, den sich etliche Bewohner und das Pflegepersonal nicht entgehen ließen und Wind und Wetter auf der Terrasse draußen trotzten. Ehr vorsichtige Bewohner zogen es allerdings vor, aus dem warmen Hausinneren der Musik zu lauschen.

6882 - SFK 2Gut eine halbe Stunde dauerte der musikalische Ostergruß und anschließend saß man mit den Musikerinnen und Musikern noch gemeinsam im großen Speiseraum im Erdgeschoß zusammen und genoß das Frühstücksbuffet. Hausdirektorin Petra Becker bedankte sich herzlich bei der SFK und unterstrich, wie hoch sie deren ehrenamtliche Engagement zu schätzen wisse.

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

Leimen-Lokal.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: http://leimenblog.de/?p=77921

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes