Rettungskräfte-Großeinsatz wg. Brand im Dr.-Ulla-Schirmer Haus – keine Verletzten

(fwu – 29.4.18) Gegen 19:25 Uhr gab es einen Alarm für Feuerwehr und Rettungskräfte in Leimen. Der Brandmelder im mehrgeschossigen Alten und Pflegeheim Dr.-Ulla-Schirmer-Haus hatte ausgelöst. Bei einem gemeldeten Brand in einer solchen Einrichtung werden selbstverständlich mehr Rettungskräfte alarmiert, als bei einem Standard-Alarm. Die Feuerwehren aus Leimen, St. Ilgen und Nußloch, Notarzt und mehrere Rettungswagen sowie mindestens drei Polizeiwagen-Besatzungen rückten aus und fuhren die Einsatzstelle an.

Vor Ort stellte sich heraus, dass in der dritten Etage aus unbekannter Ursache innerhalb kurzer Zeit gleich drei Fernseher implodiert waren und einer davon dabei so viel Qualm verursachte, dass der Brandmelder auslöste.

Die Feuerwehr betrat das Haus unter Atemschutz-Ausrüstung und stellte glücklicherweise fest, dass es keine Verletzten und keinen offenen Brand gab. Das Haus wird derzeit (20 Uhr) noch zwangsentlüftet. Sämtliche Bewohner werden jedoch voraussichtlich in ihren Zimmern die Nacht verbringen können.

Eine Möglichkeit Leimens größtes Pflegeheim der ev. Heimstiftung zu besichtigen gibt es am übernächsten Sonntag beim Maifest.

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

Leimen-Lokal.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: http://leimenblog.de/?p=104351

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Zahnarzt Straka Banner 130x150

Letzte Fotoserie:

11370 - Sandhäuser Kerweumzug 58 11370 - Sandhäuser Kerweumzug 57 11370 - Sandhäuser Kerweumzug 56 11370 - Sandhäuser Kerweumzug 55 11370 - Sandhäuser Kerweumzug 54 11370 - Sandhäuser Kerweumzug 53

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes