Sandhäuser Festhalle:
Die akustischen Löcher sind gestopft

(cw – 4.5.18) Eine akustische Optimierung stand im Vordergrund der Modernisierungsmaßnahme in der Festhalle. Lange hatte man nach den Ursachen gesucht und nun einen Weg gefunden, den akustischen Eindruck zu verbessern. Denn dieser war bisher sehr heterogen und stark abhängig von der Zahl der Zuschauer, der Art der Veranstaltung und vom Standort des Sitzplatzes. Besonders die mittleren Plätze befanden sich stellenweise in einem akustischen Loch.

Mit Hilfe eines neuen Mischpults (links) und neuen Frontlautsprechern, sogenannten Centerspeakern, wurde jetzt Abhilfe geschaffen. Des Weiteren sorgt eine digitale Stagebox für eine Verbindung zwischen Mischpult, Lautsprechern und den Mikrofonen, mit deren Hilfe die Lautstärke der 8 Lautsprecher separat geregelt werden kann. Bei plötzlichen Pfeiffrequenzen kommt ein Filter zum Einsatz und zur Klangregelung können Bass, Mitte und Höhen individuell angepasst werden, so dass ein harmonisches Klangbild in der gesamten Festhalle entsteht.

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

Leimen-Lokal.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: http://leimenblog.de/?p=104571

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Zahnarzt Straka Banner 130x150

Letzte Fotoserie:

11236 - Weinkerwe People 2 - 1 11236 - Weinkerwe People 2 - 2 11236 - Weinkerwe People 2 - 3 11236 - Weinkerwe People 2 - 4 11236 - Weinkerwe People 2 - 5 11236 - Weinkerwe People 2 - 6

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes