Sandhausen: Anwohnerin überrascht Einbrecher – Fahndung ohne Erfolg

2124 - Polizeibericht(pol – 8.11.17) Von einer Anwohnerin überrascht wurden zwei Einbrecher am Dienstag gegen 17.45 Uhr in einer Doppelhaushälfte in der Fröbelstraße. Wie die polizeilichen Ermittlungen ergaben, war das Duo zuvor ab gegen 17 Uhr über einen  Drahtzaun gestiegen und so auf das Gartengrundstück gelangt. Auf der  Terrasse wurde die nicht verschlossene Terrassentür geöffnet, die Bewohnerin befand sich zu diesem Zeitpunkt bei den Nachbarn.

Während ein Täter sich im Erdgeschoss aufhielt, begab sich sein Komplize ins Obergeschoss. Dort durchsuchte er das Schlafzimmer und entwendete einen schwarzen Schmuckkoffer, in dem sich Ringe, Ketten und Uhren befanden. Während der Tatausführung betrat die Bewohnerin durch die Terrassentür ihr Haus und entdeckte den Einbrecher im Erdgeschoss.

Dieser lief Richtung Treppenhaus und rief in einer ausländischen Sprache seinen Mittäter, worauf dieser herunter gerannt kam. An der Bewohnerin vorbei flüchtete das Duo durch die Terrassentür über den Garten in Richtung Stadtgebiet. Eine Personenbeschreibung konnte das Opfer aufgrund der Lichtverhältnisse nicht abgeben.

Eine Fahndung mit sechs Streifenbesatzungen verlief erfolglos. Die Spurensicherung übernahmen die Kriminaltechniker, die weitere Sachbearbeitung hat die Ermittlungsgruppe Eigentum der Kriminalpolizei übernommen. Die Höhe  des Diebstahlsschadens steht derzeit noch nicht fest.

Zeugen, die verdächtige Personen bemerkt haben und sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten sich unter Telefon 0621/174-4444 bei der Kriminalpolizei in Heidelberg zu melden.


Weitere Polizeimeldungen finden Sie in der Kategorie „Unerwünschtes


 

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

Leimen-Lokal.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: http://leimenblog.de/?p=98282

Sie müssen eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Login

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes