Sandhausen leiht US-Stürmer Haji Wright von Schalke 04 aus

(11.8.17) US-Stürmer Haji Wright schließt sich zur aktuellen Saison auf Leihbasis dem SV Sandhausen an.  Der 19-Jährige kommt vom FC Schalke 04, wo er vor kurzem einen bis 2020 datierten Lizenzspielervertrag unterschrieben hat. Beim SVS soll der Angreifer nun ein Jahr lang Spielpraxis sammeln.

„Wir sehen in der Offensive noch Handlungsbedarf und Haji ist ein junger und talentierter Stürmer. Ergänzend zu Lucas Höler, Andrew Wooten und Richard Sukuta-Pasu wird er eine weitere Option sein“, erklärt Otmar Schork, Geschäftsführer Sport. „Wir sind davon überzeugt, dass er sich bei uns weiterentwickeln wird und wir viel Freude an ihm haben werden.“

„Ich freue mich sehr über meinen Vertrag beim SV Sandhausen. Ich will hier viel erreichen, viele Tore schießen und eine erfolgreiche Saison mit dem SVS spielen“, so der Neuzugang.

Auch Trainer Kenan Kocak ist voll des Lobes: „Ich freue mich sehr über die Verpflichtung von Haji. Ich bin mir sicher, dass wir von seiner Schnelligkeit und seiner guten Ausbildung auf Schalke profitieren werden.“

Der 1,93 Meter große Stürmer wurde in Los Angeles im Bundesstaat Kalifornien geboren und besitzt die US-amerikanische Staatsbürgerschaft. Das Fußballspielen lernte Wright in der Los Angeles Galaxy Academy. 2015 wechselte er in die zweite amerikanische Liga zu New York Cosmos. Ein Jahr später verpflichtete ihn der FC Schalke 04, wo Wright in 30 Spielen für die U19 in der A-Junioren Bundesliga West 15 Treffer erzielte und weitere zwölf vorbereitete. Im ersten Testspiel der Vorbereitung der Schalker Profimannschaft gegen den Westfalenligisten SpVgg Erkenschwick (9:1) machte Wright mit vier Toren auf sich aufmerksam.

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

Leimen-Lokal.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: http://leimenblog.de/?p=94919

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes