Schachklub Sandhausen: Deutliche Niederlage gegen Ladenburg

Verbandsliga: SKS 1 – SK Ladenburg 1 : 7

Eine kräftige Abreibung bezog unser Flaggschiff im ersten Verbandsliga-Heimspiel nach 28 Jahren. Gegen den Oberliga-Absteiger aus Ladenburg kippten nach und nach fast alle Partien und am Endestand ein der höchsten Heimniederlagen in der SKS-Historie. Immerhin holte Felix Jaeschke am Spitzenbrett gegen unseren Trainer, IM Vadim Chernov, nach hartem Fight ein großartiges Remis. Zuvor hatte Benno Jaeschke ebenfalls ein Remis beigesteuert. Das war’s dann aber auch schon, denn zwei klare Gewinnstellungen wurden leider weggeworfen, und so kam an diesem Tag alles zusammen. Jetzt heißt es Wunden lecken und im nächsten Spiel punkten.

Bereichsliga: SKS 2 – SK Mannheim 3 : 5

Gut gespielt und wieder knapp verloren. Nachdem man im ersten Spiel gegen die „Übermannschaft“ von Viernheim 3 erstaunlich gut mithalten konnte war gegen Tabellenführer SK Mannheim durchaus was drin. Aber da man krankheitsbedingt nur zu siebt antreten konnte reichte es nicht zu einem Mannschaftspunkt. Es siegten Jan Greulich, Elmar Bahnmüller und Viktor Wall.

Kreisklasse A: SC Malsch 2 – SKS 3 3,5 : 4,5

Einen Saisonstart nach Maß legte die Dritte hin. Auch das zweite Spiel wurde, wenn auch knapp, gewonnen. Dabei war der Gegner aus Malsch nominell klar favorisiert. Aber man hielt an den Spitzenbrettern jeweils remis (Jörg Manske, Werner Keller und Dominik Misera), und unsere bärenstarke Mittelachse gewann mit drei Siegen (Alexander Al-Hujaj, Dr. Dieter Scheidet und Mustafa Karakilinc) den Kampf. Mit 4:0 Punkten ist man noch ohne Punktverlust.

BLITZMEISTERSCHAFT 8. RUNDE

Am Freitag ging es wieder mal hoch her, als die vorletzte Runde der Blitzmeisterschaft ausgetragen wurde. Wie jedes Mal war es wieder extrem eng an der Spitze und erst in der elften und letzten Runde fiel die Entscheidung. Thomas Pritz sicherte sich mit 8,5 Punkten den Tagessieg, knapp gefolgt von Felix Jaeschke und Jürgen Mählmann, die sich mit 8 Punkten den zweiten Platz teilten. Gerhard Halli sicherte sich mit 7 Zählern den vierten Platz.

In der Gesamtwertung führt jetzt Thomas Pritz mit 82 Punkten vor Gerhard Halli mit 69 Punkten, Hans-Peter Stumpf mit 68 Punkten und Claus Sauter mit 66,5 Punkten. Insgesamt waren bisher 19 Spieler am Start.

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

Leimen-Lokal.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: http://leimenblog.de/?p=111477

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Zahnarzt Straka Banner 130x150

Letzte Fotoserie:

11512 - Rathausstürmung Dilje 24 11512 - Rathausstürmung Dilje 23 11512 - Rathausstürmung Dilje 22 11512 - Rathausstürmung Dilje 21 11512 - Rathausstürmung Dilje 20 11512 - Rathausstürmung Dilje 19

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes