Seepferdchen-Serienproduktion beim Crash Schwimmkurs in der Sportwoche

(fwu – 18.6.16) 7751 - FP DLRG NEPTUNDie Fähigkeit Schwimmen zu können, gehört in unserem Kulturkreis zu den Selbstverständlichkeiten, von denen man bei einem Erwachsenen ausgehen kann. Doch leider gehört das Schwimmenlernen inzwischen nicht mehr zu den Dingen, die für jedes Kind selbstverständlich  sind und wenn dann der Schwimmunterricht in der Schule losgeht, fangen immer mehr Schülerinnen und Schüler bei Null an.

Eine sehr gerne genutzte Möglichkeit, die Angst vor dem Wasser zu verlieren, das über-dem-Wasser-bleiben als erste Stufe und das Schwimmen in Folge zu erlernen, bietet der Ferien-Crashkurs Schwimmen von DLRG und Schwimmclub Neptun. 18 Kinder zwischen 5 bis 10 Jahre nahmen am letzten Kurs teil, der bereits am Montagmorgen und an den Folgetagen um 7.30 Uhr begann. Hiefür gebührt der Stadt Leimen und dem Bäderpark Dank, die diesen frühen Beginn noch außerhalb der normalen Öffnungszeiten ermöglichten.

7751 - FP DLRG NEPTUN 2Für die Kursteilnehmer war zunächst ein ausgiebiges Aufwärmen durch Bewegung angesagt und dann ein 2-3 stündiges Schwimmtraining mit Ausbilder/innen – das schon ab der ersten Stunde im tiefen Wasser stattfand! Mit Schwimmnudeln und Schwimmbrett gegen das Untergehen gesichert, wurde gleich die Angst besiegt und auf Grund unter den Füßen verzichtet, der nur zum Stehen, statt zum Schwimmen verleitet. Unterbrochen von einer Frühstückspause ging es sodann täglich bis zum Mittagessen weiter mit dem Schwimmtraining und am Nachmittag folgte dan ausgiebig Sport außerhalb des Wassers.

Über die Stufen „Hundepaddeln“ und Schwimmen mit Hilfsmitteln gelangten alle Kursteilnehmer im Laufe der Woche zum echten Schwimmstadium und legten dann am Freitag ihre Prüfungen zum Seepferdchen ab, für das es am Ende natürlich auf eine entsprechende Urkunde aus der Hand der Trainerinnen gab, die mit Stolz vorgezeigt wurde. Am Freitagnachmittag war außerdem als Belohnung noch eine Besichtigung eines großen Feuerwehrwagens  mit Erläuterungen aus erster Hand angesagt.

Statt des gewünschten Grillens als weitere Belohnung- das wegen des schlechten Wetters ausfallen musste – gab es zum Schluß noch gebratene Wüstchen aus der Pfanne und mit zufrieden gefüllten Mägen konnten die jungen Teilnehmerinnen und Teilnehmer von ihren Eltern anschließend als echte SCHWIMMER abgeholt werden.

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

Leimen-Lokal.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: http://leimenblog.de/?p=82624

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Zahnarzt Straka Banner 130x150

Letzte Fotoserie:

PICT9669 PICT9666 PICT9664 PICT9657 PICT9656 PICT9655

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes