Senioren erhalten Anrufe von unbekannten Betrügern

2124 - Polizeibericht(pol – 30.11.17) Mehrere Senioren erhielten am Mittwoch, 29. November Anrufe unbekannter  Betrüger. In zwei Fällen gaben sich die Anrufer als Bekannte oder Verwandte aus, die sich in einer finanziellen Notlage befänden und nun dringend Geld benötigten. In einem weiteren Fall gab die Anruferin vor, Mitarbeiterin einer Bank in München zu sein und forderte ihr Opfer auf, sich bei einer behördliche Stelle unter einer mitgeteilten Rufnummer zu melden.

In Leimen versuchen es die Betrüger wieder, nämliche arglose Internetbenutzern vorzugauckeln, sie reifen von Microsoft an. Die Betrüger versuchen so, sich Zugang zum PC zu verschaffen, ihn zu blockieren und erst nach Überweisung von Geldbeträgen wieder freizuschalten. 

Da die Opfer nicht auf die Masche hereinfielen und die Gespräche beendeten, ist in keinem der angezeigten Fälle ein Schaden entstanden. Aus gegebenem Anlass wird nochmals eindringlich darauf hingewiesen, nachfolgende Tipps zu beachten:

– MICROSOFT ruft keine Endkunden an!

– seien Sie nicht zu vertrauensselig, hinterfragen Sie kritisch!
– Versichern Sie sich beispielsweise per Telefon rück mit wem genau Sie es zu tun haben! Nutzen Sie dabei nur von Ihnen selbst erfasste Rufnummern, niemals die von Unbekannten per Telefon  mitgeteilten Erreichbarkeiten!
– Rufen Sie bereits bei kleinsten Zweifeln die Polizei!
– Übergeben Sie niemals Geld an Unbekannte!


Weitere Polizeimeldungen finden Sie in der Kategorie „Unerwünschtes


 

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

Leimen-Lokal.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: http://leimenblog.de/?p=99096

Sie müssen eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Login

Werbung

Zahnarzt Straka Banner 130x150

Letzte Fotoserie:

9876 - SSV Königsfamilie 2018 9866 - SSV Königsfeier - 22 9866 - SSV Königsfeier - 21 9866 - SSV Königsfeier - 20 9866 - SSV Königsfeier - 19 9866 - SSV Königsfeier - 18

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes