Sitzung des Gemeinderats: Stadt Leimen stellt neue Homepage vor

(mu 15.12.2017) Es war die letzte Sitzung des Leimener Gemeinderats im Jahr 2017 und mit insgesamt zehn Tagesordnungspunkten auch überschaubar.

Nach den obligatorischen ersten vier Punkten – Fragestunde, Protokolle, Bekanntgabe von Entscheidungen aus nichtöffentlicher Sitzung und die Annahme von Spenden – beschäftigte sich das Gremium mit zwei Anträgen der FDP-Fraktion. Diese hatte zum einen die Einführung eines Job-Tickets für die Mitarbeiter der Stadtverwaltung zum Ziel, zum andern soll in Gauangelloch am Römerweg ein Evolutionslehrpfad angelegt werden, der als Spaziergang durch die Entwicklung der Erde die ungeheuren Zeiträume aufzeigen soll, die die Evolution bisher durchlaufen hat.

Der Antrag zum Job-Ticket wurde zurückgestellt, der Evolutionslehrpfad wird jedoch ab dem kommenden Jahr in Gauangelloch kommen.

Im Mittelpunkt der Sitzung stand als Tagesordnungspunkt 6 aber die Vorstellung des neuen Internetauftritts der Stadt Leimen. Modern und mit klarem Aufbau präsentierte sich die neue Seite, die auch stets weiterentwickelt und ausgebaut wird. Sie fand fraktionsübergreifend Zuspruch und wird in einem gesonderten Bericht ausführlich dargestellt.

Zwei weitere Punkte befassten sich im Anschluss mit dem Ortsrecht. Hier wurden eine neue Bestattungsgebührenordnung mit dem dazugehörenden Gebührenverzeichnis und eine neue Obdachlosensatzung vom Gemeinderat genehmigt.

Die letzten vier Tagesordnungspunkte galten dann den Baumaßnahmen. Hier wurde mehrheitlich der dringend notwendigen Sanierung der Amtsverwaltung St. Ilgen zugestimmt. Für die Sanierung der Fassade an der Otto-Graf-Realschule wurde die hierzu erforderliche Voruntersuchung durch einen Architekten genehmigt und ein Architekturbüro mit der Planung und Bauleitung des Neubaus an der Geschwister-Scholl-Schule beauftragt.

Auch die Reduzierung der Ablösesumme für Stellplätze in den zentralörtlichen Bereichen Leimens und St. Ilgens von 7.700 €/Stellplatz auf 1.000 € fand eine breite Mehrheit, bevor Oberbürgermeister Hans Reinwald den Rat mit den besten Wünschen für das bevorstehende Fest in den wohlverdienten Weihnachtsurlaub verabschiedete.

Die nächste Sitzung des Gemeinderates findet am 25. Januar 2018 statt, die Bevölkerung ist hierzu bereits jetzt eingeladen.


Der neue Internetauftritt der Stadt Leimen

Im Laufe des Donnerstags, dem 14. Dezember 2017 ist es nun so weit: Mit einem neuen Internetauftritt präsentiert sich die Große Kreisstadt Leimen im Netz.

Das gesamte Erscheinungsbild der Seiten wurde grundlegend geändert, viele Funktionalitäten kamen hinzu. Eine interessante Plattform ist der neue Internetauftritt der Stadt für Bürgerinnen und Bürger sowie auch für Gäste von außerhalb.

In Hinblick auf die Gleichstellung behinderter Mitmenschen wurden die neuen Internetseiten barrierefrei, sprich behindertengerecht aufgebaut. Behinderte Nutzer können mit den derzeit zur Verfügung stehenden Hilfsmitteln die Website problemlos lesen. Hierzu bedienen sich Blinde und Sehbehinderte spezieller Hilfsmittel, die die Bildschirminformationen in synthetischer Sprache, Blindenschrift oder vergrößerte Zeichen und schlussendlich in Sprache umsetzen.

Zu finden ist die Homepage unter www.leimen.de und www.leimen.eu.

Der Auftritt ist übersichtlich in Rubriken gegliedert

  • „Stadt Leimen“
  • „Rathaus & Service“
  • „Leben & Wohnen“
  • „Freizeit & Tourismus“
  • „Wirtschaft & Handel“

Viele inhaltliche Neuerungen wurden aufgenommen. So ist beispielsweise ein Ratsinformationssystem zu finden, in welchem künftig alle Informationen rund um die Sitzungen des Gemeinderates und seinen Ausschüssen zu finden sind – von der Einladung über die Tagesordnung bis zu den Sitzungsvorlagen. Die Gemeinderäte erhalten zusätzlich über einen passwortgeschützten Bereich Zugang zu allen nichtöffentlichen Unterlagen.

Der Bürger findet nun alle notwendige Formular für alle Lebenslagen mit den dazugehörigen Erklärungen alphabetisch geordnet für seinen Behördengang zur Stadtverwaltung. Die Aktualität der Formulare und Gesetzestexte wird durch das Schnittstellenmodul „Service BW“ vom Land Baden-Württemberg gewährleistet. Eine „Solar-Volltext-Suchfunktion“ über die gesamte Homepage wird links oben auf der Startseite angeboten.

Neben den Standardanwendungen, die jede städtische Homepage bietet, wurden zahlreiche Module und Anwendungen eingepflegt, die es interessant machen durch die Homepage zu surfen. Eine „GeoMap“ bietet eine interaktive Kartenanwendung zur Darstellung von ortsbezogenen Daten von Leimen und seinen Stadtteilen. Über ein Gastgeberverzeichnisses können sich alle Besucher der Internetseite über die ortsansässigen Gastronomie- und Übernachtungsbetriebe informieren.

Durch „Newsartikel“ und einen „Veranstaltungskalender“ werden Besucher der Seite, über die neuesten Geschehnisse, Vorgänge und Termine auf der Startseite der Homepage ausführlich informiert. Ein Bauplatzverwaltungsmodul, eine Vereinsdatenbank und vieles mehr gibt es auf den Seiten zu entdecken. Besonderes Interesse werden hier sicher zwei kurze Filme über Leimen als solches und das Schmuckstück des historischen Rathauses, den Spiegelsaal, finden.

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

Leimen-Lokal.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: http://leimenblog.de/?p=99735

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Zahnarzt Straka Banner 130x150

Letzte Fotoserie:

IMG_6498 IMG_6496 IMG_6493 IMG_6491 IMG_6490 IMG_6489

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Cookie-Präferenz

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Mehr Informationen zu den Folgen Ihrer Auswahl finden Sie unter: Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Einstellung wurde gesichert.

Hilfe

Hilfe

Um fortzufahren, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Im Folgenden finden Sie eine Erklärung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies akzeptieren:
    Alle Cookies wie z.B. Tracking- und Analyse-Cookies.
  • Keine Cookies akzeptieren:
    Es werden keine Cookies gesetzt, außer die aus technischen Gründen notwendigen Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück