Solidarität zeigen: Spendenaktion für die betroffene Familie des Nußlocher Brandes

(fwu – 5.10.18) Die Polizeimeldung über den Brand in einem Nußlocher Einfamilienhaus veröffentlichten wir am 1. Oktober und insbesondere die Tatsache, dass dabei zwei Hunde umkamen, fand die Aufmerksamkeit unserer Leserschaft, besonders auch bei Facebook.

Feuerwehr im Einsatz – Symbolbild

Die Tatsache, dass dabei ein tatsächlicher Sachschaden in Höhe von ca. 100.000 € entstand, ging Angesichts dessen fast unter. Doch dieser immense und unversicherte Schaden macht der betroffenen Familie natürlich sehr zu schaffen. Sie haben alles Materielle verloren und müssen wieder von vorne anfangen.

Sonja Gerth, die Mutter des betroffenen Familienvaters, vielen Leimenern und besonders den St. Ilgenern als eine der fleißigsten Helferinnen der AWo St. Ilgen und Pfalzstube bekannt, hat nun auf Facebook einen Spendenaufruf gestartet und bittet Freunde und Bekannte und die Leserinnen und Leser unserer Zeitung darum, den wirtschaftlichen Wiederanfang der Familie mit einer Spende zu unterstützen. Dies ist über diese Facebook-Spendenseite einfach per Kreditkarte möglich. 

Abseits von der Höhe einer Spende ist alleine die Tatsache, dass Menschen teilnehmen am Schicksal dieser Nußlocher Familie, ein (hoffentlich) starkes Zeichen der Solidarität.  Es kommt nicht auf die Höhe an. Es geht hier wirklich um gelebte Solidarität.

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

Leimen-Lokal.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: http://leimenblog.de/?p=109999

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Zahnarzt Straka Banner 130x150

Letzte Fotoserie:

11370 - Sandhäuser Kerweumzug 58 11370 - Sandhäuser Kerweumzug 57 11370 - Sandhäuser Kerweumzug 56 11370 - Sandhäuser Kerweumzug 55 11370 - Sandhäuser Kerweumzug 54 11370 - Sandhäuser Kerweumzug 53

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes