SV Sandhausen: Streetfood-Weekend und Sieg gegen den Bayer Leverkusen

(fwu – 24.7.17) Frankfurt hat seine Freßgass, doch am Wochenende hat auch Sandhausen eine. Und was für eine! Der SV Sandhausen bot an seinem Streetfood-Weekend eine kulinarische Bandbreite, die sensationell war. An insgesamt 19 Stationen gab es die unterschiedlichsten Leckereien. Von Thai bis Indisch, von Pulled Pork über Pastrami bis vegan. Ein tolle Bandbreite, bei der die Entscheidung wirklich schwer viel. Dazu gab es Musik und Bars, umgeben von einem tollen Rahmenprogramm des Fan- und Familientages.

Neben einem BWT-Heißluftballon, einer Hüpfburg der Sparkasse Heidelberg und einem Fußballmodul von REWE regten auch SVS-Hauptsponsor Verivox mit E-Bikes, sowie viele weitere Attraktionen zu Spiel und Spaß an. Außerdem fand die offizielle Übergabe der beim Sandhäuser Dünenlauf erlaufenen Freikarten für soziale Einrichtungen in der Region statt. Auf der Bühne sorgten die Ballettschule Lack aus Sandhausen, die Big Band der Otto-Graf-Realschule Leimen und das Jugendorchester für die musikalischen Highlights. 


Spielbericht


Sieg gegen Bayer 04 Leverkusen vor 2.200 Zuschauern mit 3:2 (1:2).

Im ersten Spielabschnitt agierte die Mannschaft von Kenan Kocak in wechselnden Formationen. Zunächst testete der SVS eine Dreier-Abwehrkette mit Marcel Seegert, Markus Karl und Tim Knipping, im weiteren Verlauf wechselte Karl, um mit Erik Zenga und Denis Linsmayer das defensive Mittelfeld zu bilden.

Frühe Führung durch Sukuta-Pasu

Nach einem schönen Spielzug über Nejmeddin Daghfous und Lucas Höler erzielte Richard Sukuta-Pasu bereits in der achten Minute den 1:0-Führungstreffer für den SVS. Nur zwei Minuten später kamen die Gäste aus Leverkusen durch Admir Mehmedi jedoch zum Ausgleich. Kevin Volland brachte zuvor eine Flanke von links in den Strafraum. In einer spielerisch hochklassigen Partie verwerteten die Teams also ihre jeweils erste Torchance.

Der SV Sandhausen hatte gegen den Bundesligisten in der ersten Hälfte über weite Strecken mehr Spielanteile, die Effizienz vor dem gegnerischen Tor fehlte allerdings. Kurz vor dem Pausenpfiff wurde dann aber Dominik Kohr im Strafraum regelwidrig zu Fall gebracht. Den anschließenden Foulelfmeter verwandelte Kapitän Kevin Volland zur Gäste-Führung.

Vier Wechsel zum zweiten Durchgang

 Nach dem Seitenwechsel wechselte Kenan Kocak vier Mal aus: Marco Knaller, Tim Kister, Stefan Kulovits und Julian Derstroff waren neu in der Partie.

In der 58. Minute war Höler zur Stelle, als er von Sukuta-Pasu auf den Weg geschickt wurde und eiskalt zum 2:2 verwandelte. Die zweite Hälfte wurde in der Folge von beiden Mittelfeldreihen dominiert, weshalb nennenswerte Torchancen zunächst ausblieben.

Spiel gedreht

In einer schwungvollen Schlussphase lag Ali Ibrahimaj nach 78 Minuten die Führung auf dem Fuß: Nach Vorlage von Höler setzte er seinen Schuss etwas zu hoch an. Nur kurze Zeit später zielte der Neuzugang von Waldhof Mannheim allerdings genauer und sorgte mit einem platzierten Flachschuss für die 3:2-Führung der Heimelf. Einen sehenswerten Abschluss sahen die Zuschauer mit der Direktabnahme von Eroll Zejnullahu, der Leverkusens Keeper Özcan zu einer Glanzparade zwang.

Nach sieben Siegen in den sieben Vorbereitungsspielen warnt vor allem Trainer Kenan Kocak vor zu viel Euphorie: „Es gibt noch viel was wir besser machen müssen und auch besser machen können. Wir wissen, Vorbereitung ist Vorbereitung, das garantiert aber noch keinen guten Saisonstart. Wir müssen weiterhin voll fokussiert bleiben!“

Im ersten Pflichtspiel der Saison 2017/18 trifft der SV Sandhausen am kommenden Sonntag zum Start der 2. Bundesliga auf den Aufsteiger Holstein Kiel.

SV Sandhausen 1. Halbzeit: Schuhen –Seegert, Karl, Knipping – Gipson, Paqarada – Linsmayer, Zenga – Daghfous, Sukuta-Pasu, Höler

SV Sandhausen 2. Halbzeit: Knaller – Gipson (65. Klingmann), Kister (60. Roßbach), Karl, Paqarada (72. Stiefler) – Linsmayer (65. Zejnullahu), Kulovits – Daghfous (65. Ibrahimaj), Derstroff – Sukuta-Pasu (65. Aygünes), Höler

 Tore: 1:0 Höler (8‘), 1:1 Mehmedi (10‘), 1:2 Volland (41‘, FE), 2:2 Höler (58‘), 3:2 Ibrahimaj (81‘)

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

Leimen-Lokal.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: http://leimenblog.de/?p=94254

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Zahnarzt Straka Banner 130x150

Letzte Fotoserie:

11370 - Sandhäuser Kerweumzug 58 11370 - Sandhäuser Kerweumzug 57 11370 - Sandhäuser Kerweumzug 56 11370 - Sandhäuser Kerweumzug 55 11370 - Sandhäuser Kerweumzug 54 11370 - Sandhäuser Kerweumzug 53

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes