SVS: Gunst der Stunde verpasst / Fehlerquote war zu hoch

Darmstadt/Sandhausen (sim). Die Gunst der Stunde, um an die Tabellenspitze vorzustoßen, hat der SV Sandhausen in der dritten Liga verpasst. Während die Partie von Spitzenreiter SSV Jahn Regensburg bei VfB Stuttgart II ausfiel, gab es für die Elf von Gerd Dais am Böllenfalltor gegen SV Darmstadt 98 eine 1:4 (0:0) Niederlage. „Nach einer offenen ersten Spielhälfte, war die Fehlerquote im zweiten Durchgang einfach zu hoch, um etwas holen zu können“, war der Trainer selbstkritisch und will auch den irregulären Führungstreffer der Gastgeber hierfür nicht gelten lassen. Dais: „Die Kompaktheit fehlte und das Zweikampfverhalten meiner Spieler ließ öfters zu wünschen übrig und somit Tugenden, die normalerweise unsere Stärken sind“.

Der Blick des Trainers geht allerdings bereits voraus auf das erste Heimspiel am kommenden Samstag gegen die SpVgg Unterhaching (14 Uhr), nach dem am Sonntagvormittag das Regenerationstraining abgelaufen war. „Wir werden in dieser Woche die Fehler analysieren, ansprechen und versuchen, sie abzustellen, damit wir gegen den Ex-Bundesligist zur alten Stärke, die im Defensivverhalten beginnt, zurück zu kehren“ (Dais). Verletzungsbedingt fehlten in Darmstadt Regis Dorn, Sören Halfar und Aykut Öztürk. Dorn hat zwischenzeitlich wieder mit dem Lauftraining begonnen, während dies bei Halfar und Öztürk derzeit nicht vorstellbar ist. Gerd Dais: „Deshalb können diese beiden in meinen Überlegungen noch keine Rolle spielen“.

Nach einem trainingsfreien Montag, finden am Dienstag um 10 und 15 Uhr zwei Übungseinheiten statt. Am Mittwoch und Donnerstag wird jeweils um 15 Uhr trainiert und das Abschlusstraining geht am Freitag um 14 Uhr am Hardtwald über die Bühne.

Jetzt fünf „Hängepartien“ in der dritten Liga

Frankfurt (sim). Bei Fortsetzung der Punkterunde in der dritten Liga mit dem 22. Spieltag gab es sofort mit VfL Osnabrück – SV Wehen Wiesbaden, VfB Stuttgart II – SSV Jahn Regensburg und SpVgg Unterhaching – Kickers Offenbach drei weitere Ausfälle, sodass sich die Anzahl der „Hängepartien“ auf fünf erhöht hat. Lediglich der SV Wehen Wiesbaden ist zweimal betroffen. Die erste Tabellenkorrektur soll bereits am Dienstag, 24. Januar (19 Uhr) mit der Auseinandersetzung SV Werder Bremen II – SV Wehen Wiesbaden vorgenommen werden. Das Verfolgerduell auf Spitzenreiter SSV Jahn Regensburg findet am Dienstag, 7. Februar um 19 Uhr zwischen VfR Aalen und SV Sandhausen statt. Für die drei Ausfälle vom Wochenende gibt es noch keine neuen Terminen.

Zweite Garnitur nimmt Vorbereitung für Punktehatz auf

Sandhausen (sim). Die zweite Mannschaft des SV Sandhausen, die als Tabellenführer der Fußball-Landesliga Rhein-Neckar überwintert, nimmt am 23. Januar am Hardtwald die Vorbereitung für die restlichen Punktespiele der zweiten Serie auf. Trainer Frank Böringer hat ein umfangreiches Programm für das Unternehmen „Rückkehr in die Verbandsliga“ zusammengestellt, wobei die Testgegner zur Hälfte aus der Verbandsliga kommen. Bis zum Start am Sonntag, 4. März (15 Uhr) zu Hause gegen den VfB Gartenstadt, sind sechs Begegnungen geplant, davon fünf am Hardtwald (je nach Witterung im Wolfgang-Reinhard-Stadion oder auf dem Kunstrasenplatz). Nur gegen den Spitzenreiter der Verbandsliga, Neuling TSV Grunbach soll am Samstag, 18. Februar im Raum Pforzheim gespielt werden (genaueres folgt). Die Heimtestpartien der zweiten SV-Mannschaft wurden wie folgt terminiert:

Die., 31. Januar um 19 Uhr gegen 1.FC Bruchsal, Sa., 4. Februar um 16 Uhr gegen FC Germania Forst, So., 12. Februar um 14 Uhr gegen TB Jahn Zeiskam, Mi., 15. Februar um 19 Uhr gegen DJK/FC Ziegelhausen/Peterstal und So., 26. Februar um 14 Uhr gegen FV Mosbach.

Die zweite Serie der Landesliga Rhein-Neckar wird, wie erwähnt, am Sonntag, 4. März (15 Uhr) mit der Heimaufgabe gegen den Mannheimer Kontrahenten VfB Gartenstadt fortgesetzt. Eine Woche später ist die Böringer-Truppe spielfrei, was in der Landesliga Mittelbaden beim VfR Kronau ebenso der Fall ist. Deshalb wurde für Sa., 10. März um 15 Uhr zwischen VfR Kronau und SV Sandhausen II ein zusätzliches Freundschaftsspiel vereinbart, um im Rhythmus zu bleiben.

 

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

Leimen-Lokal.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: http://leimenblog.de/?p=12763

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Zahnarzt Straka Banner 130x150

Letzte Fotoserie:

PICT9669 PICT9666 PICT9664 PICT9657 PICT9656 PICT9655

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes