Tennis / Damen: Revanche nicht geglückt

084 - TCGMit viel Optimismus gingen die Damen aus Gauangelloch in das Spiel gegen Hardheim. Die Niederlage aus dem letzten Jahr wollte man unbedingt wettmachen. Entsprechend motiviert ging es in die erste Runde der Einzelspiele. Angelika Rajki und Petra Müller siegten souverän in zwei Sätzten, während Gisela Spitz ihr hartumkämpftes Match im Champions-Tiebreak verlor.

Der 2:1 Zwischenstand ließ noch alle Möglichkeiten offen. Leider verlief die zweite Runde nicht so erfolgreich. Sigi Wassmuth verlor ihr Spiel und auch Regina Schulz und Ute Rech mussten sich jeweils im Champions-Tiebreak geschlagen geben. Für Regina war es besonders tragisch, denn sie führte klar bis ihr eine Wadenzerrung einen Strich durch die Rechnung machte.

Der Zwischenstand nach den Einzeln (2:4) war zwar nicht so erfolgversprechend, aber die Damen aus Gauangelloch hatten schon öfters ihre Doppelstärke unter Beweis stellen können. Dieses Mal klappte es aber nicht. Nur Angelika Rajki und Petra Müller gewannen ihr Doppel, sodass man wiederum 3:6 gegen Hardheim verloren hatte.

In der Pfingstferienpause wird nun eifrig trainiert, damit die Damen 50-Mannschaft in ihrem nächsten Heimspiel am 5.6.2013 wieder auf die Erfolgsspur kommt.

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

Leimen-Lokal.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: http://leimenblog.de/?p=34413

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes