Trotz Sommerferien: Ganz schön was los in der Abteilung Gauangelloch

(kb – 20.09.2017) Auch in den Sommerferien haben sich in Gauangelloch zahlreichen Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Leimen zu regelmäßigen Übungsabenden versammelt.
Weil Grundlagen wie Knoten und Leiterstellen bei der Feuerwehr zum Alltag gehören, wurde dies in der ersten Übung des Sommers behandelt. Die Knoten bei der Feuerwehr werden für das Absichern von Leitern oder anderen Gegenständen sowie zum Retten von Personen, die sich in einer Notlage befinden benötigt. Nach kurzer Theorieeinweisung durften die Kameradinnen und Kameraden auch direkt zur Tat schreiten und ihr Können unter Beweis stellen. Danach wurde das korrekte Stellen der verschiedenen Leitern am Feuerwehrhaus geübt.
In der ersten September-Woche wurde eine ganz besondere Übung durchgeführt. Bei einem simulierten Brand, im Ortsmittelpunkt im Pumphaus von Gauangelloch. Neben dem Schwerpunkt Brandbekämpfung wurden die Kameraden bei dieser Übung weiterhin gefordert. Es war von einer vermissten Person die Rede. Diese galt es mit höchster Priorität zu retten, um mögliche Schäden durch Rauchgase zu minimieren. Außerhalb der eigentlichen Einsatzstelle waren die mit ausgerückten Kameraden mit dem Aufbau der Wasserversorgung, der Beleuchtung und der Versorgung der geretteten Person beschäftigt. Alles in allem war es eine sehr erfolgreiche und lehrreiche Übung, die so einige Tricks und Kniffe von den Kameraden abverlangt hat.

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

Leimen-Lokal.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: http://leimenblog.de/?p=96325

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Zahnarzt Straka Banner 130x150

Letzte Fotoserie:

11370 - Sandhäuser Kerweumzug 58 11370 - Sandhäuser Kerweumzug 57 11370 - Sandhäuser Kerweumzug 56 11370 - Sandhäuser Kerweumzug 55 11370 - Sandhäuser Kerweumzug 54 11370 - Sandhäuser Kerweumzug 53

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes