Überraschung: Der Heilige Nikolaus kam persönlich zu vielen Leimener Familien

(ah – 7.12.17) Die katholische Herz-Jesu-Gemeinde in Leimen hat einen guten Draht zum Nikolaus. So gelang es der Gemeinde, dass der Nikolaus den weiten Weg von Myra in der Türkei antrat und die Stadt Leimen besuchte. Am 6. Dezember war er da und besuchte den Tag über mehrere Familien aus der Gemeinde zu Hause.

Die besuchten Kinder waren zunächst sehr überrascht, wer denn da vor der Haustür steht. Aber dann war es für alle besuchten Kinder eine sehr große Freude, den Heiligen einmal persönlich kennen zu lernen. Tief beeindruckt waren sie, dass der Nikolaus nicht nur die Namen der besuchten Kinder kannte, sondern viel über ihre Lieblingsspielsachen und anderes wusste. Die Kinder löcherten den Nikolaus: Woher er das denn wisse, was für einen Stab er in der Hand halte, was für eine Mütze er auf dem Kopf habe, wieso er so gut Deutsch spreche und vieles, vieles mehr…

Der Nikolaus nahm sich für jede Familie sehr viel Zeit und erklärte zum Beispiel, was der Unterschied zwischen einer Zipfelmütze und einer Mitra ist, dass der Nikolaus nicht der Weihnachtsmann ist und wieso der Nikolaus ein Vorbild für andere ist: Der Nikolaus kümmerte und kümmert sich stets um Arme und Benachteiligte. Solch ein Verhalten solle man sich zum Vorbild nehmen.

Am späten Abend fuhr der Nikolaus wieder mit dem Zug in seine Heimat.

Organisatorisch war der Tag eine große Herausforderung: Im Vorhinein wurden viele Briefe an junge Familien aus der Gemeinde geschrieben, die Besuche mussten vereinbart und koordiniert werden, der Nikolaus musste vom Bahnhof in St. Ilgen abgeholt und zu den einzelnen Haushalten gefahren und am Ende des Tags wieder zum Bahnhof gebracht werden, natürlich stilecht in einem roten Auto. Dafür waren Frau Eva Neuschäfer, Frau Dagmar Winterer, Frau Helena Hahn sowie Herr Alexander Hahn verantwortlich.

Aber diese Mühen hatten sich gelohnt, denn am Ende eines jeden Besuchs hatten alle Kinder den gleichen Wunsch: Der Nikolaus solle doch im nächsten Jahr wieder nach Leimen kommen. Die Herz-Jesu-Gemeinde wird ihr Möglichstes tun, um den Nikolaus auch wieder im nächsten Jahr nach Leimen holen zu können.

Alexander Hahn, Herz-Jesu-Gemeinde

 

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

Leimen-Lokal.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: http://leimenblog.de/?p=99348

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Zahnarzt Straka Banner 130x150

Letzte Fotoserie:

11138 - Street Food 15 11138 - Street Food 14 11138 - Street Food 13 11138 - Street Food 12 11138 - Street Food 11 11138 - Street Food 10

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Cookie-Präferenz

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Mehr Informationen zu den Folgen Ihrer Auswahl finden Sie unter: Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Einstellung wurde gesichert.

Hilfe

Hilfe

Um fortzufahren, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Im Folgenden finden Sie eine Erklärung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies akzeptieren und alle externen Inhalte freigeben:
    Alle Cookies wie z.B. Tracking- und Analyse-Cookies werden auf Ihrem Computer gespeichert.
    Alle Inhalte von Drittanbietern werden ohne erneute Zustimmung angezeigt. Dabei wird Ihre IP-Adresse an externe Server (Facebook, Google, Twitter, etc.) übertragen. In den Datenschutzerklärungen dieser Anbieter können Sie sich jeweils auf deren Seiten informieren.
  • Nur notwendige Cookies akzeptieren:
    Nur Cookies von dieser Webseite
  • Keine Cookies akzeptieren:
    Es werden keine Cookies gesetzt, außer die aus technischen Gründen notwendigen Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück