Verabschiedung des Abiturjahrgangs 2016 am Friedrich-Ebert-Gymnasium

7537 - abiball1(jw – 27.6.16) „Abikropolis – Die Götter verlassen den Olymp“ – Unter diesem Motto stand der diesjährige Abiball des Friedrich-Ebert-Gymnasiums am 25.6.2016 in der stilvoll dekorierten Festhalle Sandhausen. Ein Thema, das auch Carina Bosert in ihrer Rede für die frisch gebackenen Abiturienten aufgriff. Sie beschrieb, wie sie vor acht Jahren (z.T. auch etwas eher) das FEG als „Halbgötter“ betraten und unter der fürsorglichen Anleitung der „Titanen“ schließlich zu „Göttern“ heranreiften, die nun endlich, nach einer letzten, ultimativen Prüfung den „Olymp“ verließen, um ins Leben aufzubrechen.

7537 - Collage_Abis2016_1000pxAuf dieser Reise ihr „Menschsein“ weiterzuentwickeln, dazu riet eindrücklich der Elternbeiratsvorsitzende Andreas Neuschäfer. Er gab den jungen „Göttern“ mit auf den Weg, ausgehend von der zuteil gewordenen Bildung, offen gegenüber allem Neuen, insbesondere den Menschen, zu sein.

Dass ihnen gerade in unserer freiheitlichen Gesellschaft alle Türen offenständen, ungeachtet so mancher „Krise“, die derzeit vermeintlich die Zukunftsaussichten eintrübten, unterstrich Iris Thomas, die in diesem Jahr fürs Lehrerkollegium ans Rednerpult trat. Mit sehr persönlichen, nachdenklichen und nichtsdestotrotz ermunternden Worten ermutigte auch sie ihre Ex-Schüler dazu, ihren ganz eigenen Weg zu gehen und nicht zu versuchen, die passable Kopie eines guten Vorbilds zu werden.

7537 - abiball3Mit der Ausgabe der Zeugnisse durch Schulleiter Peter Schnitzler und seinen Stellvertreter Alexander Wüst folgte anschließend der Höhepunkt des Abends, bei dem auch zahlreiche Sonderpreise an die Besten und Engagiertesten verliehen wurden. Stellvertretend für alle sei Tim Sautter hervorgehoben, der von Ingrid Schmitt, der Vorsitzenden des Freundeskreises, den Sozialpreis überreicht bekam und nicht nur den Abiball selbst, sondern viele weitere Aktionen der Stufe bestens organisiert und sich in besonderem Maße für seine Mitschüler engagiert hatte.

Ihm und allen anderen schließlich galt der Dank der Schulleitung, aber auch der Schüler selbst: angefangen von den Eltern und Lehrern, die stets für ihre Schützlinge dagewesen seien, bis hin zu allen anderen, die dazu sowie zum Gelingen des Abiballs beigetragen hatten, was natürlich in ganz besonderem Maße für die Musiker gilt, insbesondere die Mitglieder der Abi-Band und Xaver Detzel, der vor allem mit seinen Einlagen am Flügel den musikalischen Rahmen sichergestellt hatte, ehe die Veranstaltung beim Abendprogramm der Abiturienten ausklang.

Siehe auch: Abitur am FEG 2016: Spitzenergebnisse und Preisträger

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

Leimen-Lokal.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: http://leimenblog.de/?p=81001

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Zahnarzt Straka Banner 130x150
8386-schuelerhilfe

Letzte Fotoserie:

PICT9669 PICT9666 PICT9664 PICT9657 PICT9656 PICT9655

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes