VfB Leimen 1 siegt gegen den FC Dilsberg mit 4:1

vfb logo NEU(pg – 9.5.16) Bei herrlichem Fussballwetter entwickelte sich von Beginn an eine abwechslungsreiche Partie zwischen dem einheimischen VfB und dem Tabellenführer aus Dilsberg. Dieser traf nach knapp fünf Minuten auch schon die Latte des VfB-Tores. Nur knapp sieben Minuten später ging dann der FCD durch seinen Torjäger Lipschitz mit 0:1 in Führung. Von diesem Rückstand erholte sich der Gastgeber sehr schnell, und erzielte fast im Gegenzug durch Schlawjinski den Ausgleich. Der VfB übernahm dann das Kommando und bestimmte das Geschehen. Die Gäste hatten nochmals eine Chance zur Führung, ehe dem Gastgeber durch Celikkan (23.) die Führung gelang. Wenig später hätte der VfB Leimen dann seine Führung ausbauen können als Schlawjinski eine Großchance vergab. Noch vor dem Halbzeitpfiff war es dann erneut Celikkan, der mit seinem zweiten Treffer die Führung der Heimmannschaft ausbauen konnte.

Auch nach dem Wiederanpfiff startete der Gastgeber druckvoll ins Spielgeschehen. Erneut war es Celikkan (58.) der mit seinem dritten Treffer die Führung des VfB-Teams ausbauen konnte. Trotz des Rückstandes gab der Gast das Spiel in keiner Phase verloren. Er wurde nun sogar spielbestimmend, und versuchte dem Spiel nochmals eine Wende zu geben. Alle Versuche einen weiteren Treffer zu erzielen, wurden an diesem Tag aber vom starken VfB-Torhüter Matuszyk vereitelt. Die letzten Minuten mußte der Gastgeber dann in Unterzahl zu Ende bringen, da Schlawjinski noch die gelb/rote Karte sah. Am Ende konnte dann der VfB dennoch einen verdienten „Dreier“ verbuchen.


TSV Gauangelloch 1 – VfB Leimen 2 3:3

Nach einer schwachen ersten Halbzeit lag der VfB mit zwei Toren in Rückstand. Nach dem Wechsel wurde die „Zweite“ dann besser, und kam zum Ausgleich. Nach einem erneuten Rückstand konnte dann in der Schlußminute noch der gerechte Ausgleichstreffer erzielt werden. Alle Treffer des VfB erzielte Reinmuth.


TSV Gauangelloch 2 – VfB Leimen 3 9:1

Ein Debakel erlebte der VfB in diesem kleinen Derby. Schon zur Pause lag man deutlich zurück, und mußte noch weitere Treffer bis zum Schlußpfiff hinnehmen. Den „Ehrentreffer“ für den VfB erzielte Yonan.


VORSCHAU
Die nächsten Begegnungen unserer aktiven Mannschaften:

Pfingstmontag, 16.05.:
13:45 Uhr: VfR Walldorf 2 – VfB Leimen 3
13:45 Uhr: VfB St. Leon 2 – VfB Leimen 2
16:00 Uhr: VfB Leimen 1 – FC Hirschhorn


Quelle: VfB Leimen | Homepage | Weitere Ereignisse und Spielberichte des VfB Leimen <hier>

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

  • 21.10.13 U23 des SVS bleibt nach 1:0 gegen Heidelsheim weiter unbesiegt (pm). Die U23 des SV Sandhausen bleibt auch nach neun Spielen in der Badischen Verbandsliga als einziges Team ungeschlagen. Nach drei Remis glückte den Mannen von Kristjan Glibo mit 1:0 […]
  • FC Badenia St. Ilgen – TSV Wieblingen 1:3 (1:1)21.05.13 FC Badenia St. Ilgen – TSV Wieblingen 1:3 (1:1) (as - 20.5.13) Jost (14) konnte nach tollem Angriffsspiel nach 6 Minuten bereits den Ball ins rechte Eck platzieren. Dann eine weitere Chance durch Marzoll (7) knapp über die Latte. Das […]
  • FC Badenia St. Ilgen – TSV Kürnbach 0.0 (0:0)22.09.14 FC Badenia St. Ilgen – TSV Kürnbach 0.0 (0:0) (as - 23.9.14) Ein sehr verhaltener Start. Der TSV setzte die ersten Impulse. Klare Chancen ergaben sich in der Schlussphase der ersten Spielhälfte. Die Gäste im Angriff direkt aufs Tor […]
  • VfB: Aus im Pokalviertelfinale20.09.12 VfB: Aus im Pokalviertelfinale (pg) Der VfB begann stark und versuchte die Gäste unter Druck zu setzen. Dies gelang auch in der Anfangsphase. Effektiver dagegen die Gäste schon der erste Angriff nach fünfzehn Minuten […]
Leimen-Lokal.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: http://leimenblog.de/?p=79302

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Zahnarzt Straka Banner 130x150

Letzte Fotoserie:

PICT9669 PICT9666 PICT9664 PICT9657 PICT9656 PICT9655

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes