Vive la France! – Französischkurs der Otto-Graf-Realschule zu Gast in Frankreich

(sw – 18.6.17) 15 Schüler der Otto-Graf-Realschule Leimen aus den Klassen 8 und 9, die sich für Französisch als zweite Fremdsprache entschieden haben, reisten für drei Tage in das elsässische Straßburg. Gleich bei der Ankunft am Gare Centrale wurde französisches Flair spürbar. Nachdem das Gepäck im Hotel abgestellt war, begrüßte der Schulleiter Monsieur Philippe Rivieyran mit Madame Carceler die Leimener Schüler im Collège Erasme und wünschte ihnen ein herzliches „Bienvenue“. Gemeinsam mit den französischen Schülern durften die Austauschschüler dann zwei Stunden am Unterricht teilnehmen. Anschließend wurde das CDI besichtigt, eine Art Bibliothek und Medienzentrum in französischen Schulen.

Am Abend zogen die Schüler der OGRS in ihre Hotelzimmer, bedienten sich am Buffet und flanierten an der İll ins wunderschöne Gerberviertel, das durch Bächlein und Fachwerkshäuser geziert wird. Der erste Abend wurde bei Dämmerung mit Éclairs oder Macarons perfekt abgerundet. An Tag 2 ging es gestärkt mit Baguettes oder Croissants gemeinsam zum Bouldern. Zu Mittag bestellten sich einige Schüler Elsässer Flammkuchen, eine beliebte Spezialität aus dem Osten Frankreichs.

Nach dem Magen stand mit dem Besuch des Europäischen Parlaments etwas für den Kopf auf dem Programm: Julia Singenwald vom Besucherdienst präsentierte die Arbeit der Abgeordneten sowie die der Dolmetscher und erklärte die Funktion und den Grundgedanken der Europäischen Union. Später konnten sich die Schüler einen Überblick über den Ablauf während der Sitzungstage im Plenarsaal verschaffen. Debattiert wurde über Befugnisse und Kontrolle der Europäischen Zentralbank und über die grenzüberschreitende Portabilität von Online-Inhaltediensten im Binnenmarkt.

Der letzte Tag in Straßburg begann mit einer Stadtführung. Viele nutzten im Anschluss daran die Gelegenheit, um noch einmal mit ihren „corres“ zu parlieren oder sich zu Insiderplätzen in Straßburg führen zu lassen, denn danach musste sich auch schon wieder verabschiedet werden. Chapeau vor den Französisch-Lehrerinnen Frau Sieron, Frau Möhrlen und Mme Carceler, die den Austausch organisierten und die Schüler in Frankreich begleiteten. Wie Madame Carceler zu Beginn formulierte, waren die drei Tage der Anfang von Vielem und sicherlich nicht die letzte deutsch-französische Begegnung.

(Der Text wurde von der Schülerreporterin Sophia Wittmann verfasst).

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

Leimen-Lokal.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: http://leimenblog.de/?p=92672

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Zahnarzt Straka Banner 130x150

Letzte Fotoserie:

PICT9669 PICT9666 PICT9664 PICT9657 PICT9656 PICT9655

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes