Wildtiere das Überleben im Winter erleichtern

(tt – 14.11.17) Ins Tierheim werden immer wieder Wildtiere gebracht, die Hilfe benötigen. Hier werden sie dann auch gesund gepflegt und wieder zurück in die Natur gebracht. Manchmal aber werden auch Wildtiere gebracht, die den Menschen einfach nur im eigenen Garten stören und die Mitarbeiter im Tierheim sollen dann dafür sorgen, dass dieses Tier woanders weiterlebt.

„Wie bitte? Der Mensch hat einen Garten und möchte dort keine Wildtiere?“ Fragt sich jetzt sicher. „Ja“, antwortet Katharina Hambsch, Tierpflegerin. „Das Ökosystem Garten funktioniert nun aber mal nur mit Tieren. Also sollten wir diesen Tieren auch das Überwintern erleichtern“ setzt sie sich für die Wildtiere ein.

„Lasst doch einfach mal die herabgefallenen Blätter liegen. Hier finden dann Igel, Ringelnattern oder Eidechsen ihren Platz zum Überwintern. Auch Regenwürmer, Spinnen und Käfer suchen dort einen Unterschlupf. Abgestorbenes Holz und verblühte Stauden helfen Wildbienen und kleine Insekten zu überwintern. Einige Vögel ernähren sich von den überwinternden Insekten. Bei anhaltendem Frost kann man durchaus mit Körner zu füttern. Wer den Tieren über den Winter hilft, der kann sich insbesondere im Frühjahr auf einen belebten Garten freuen. Es gibt nichts Schöneres als die Natur direkt vor seiner Wohnungstür zu haben.“

Am Sonntag den 26.11. findet die Vorweihnacht im Tom-Tatze-Tierheim statt. Ab 13 Uhr sind die Tore für Besucher geöffnet. Im Kreativmarkt findet man moderne und traditionelle Adventskränze sowie viele Deko- und Geschenkideen für die ganze Familie. Flammkuchen, Waffeln und Weihnachtsgebäck zaubern dank der vielen ehrenamtlichen Helfer eine ganz besonders schöne Adventsstimmung in das Tierheim. Überzeugen sie sich selbst und kommen sie vorbei.

www.tierschutz-wiesloch.de

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

Leimen-Lokal.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: http://leimenblog.de/?p=98589

Sie müssen eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Login

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes