Das sind die 5 wichtigsten Policen

Schlägt das Schicksal zu, kann sich niemand dagegen wehren, egal, ob es sich um Unfälle, unvorhergesehene Schäden oder sogar plötzliche Todesfälle handelt. Daher ist es essentiell, eine entsprechende Vorsorge gegen derartige Ereignisse zu treffen.

Damit Menschen nach einem Schaden- oder Unglücksfall nicht vor dem finanziellen Ruin stehen, gibt es Versicherungen. Auf welche fünf Versicherungspolicen Verbraucher keinesfalls verzichten sollten, erklärt der folgende Beitrag.

Die private Haftpflichtversicherung

Bei der Privathaftpflichtversicherung handelt es sich um eine absolute Pflichtversicherung. Besonders Familien können auf diesen Versicherungsschutz nicht verzichten, da sie auch für Schäden haften, die ihre Kinder verursachen – zumindest bis zu dem siebten Lebensjahr. Darüber hinaus werden die Kinder allerdings in der Haftpflichtversicherung der Eltern mitversichert.

Die Haftpflichtversicherung haftet sowohl bei Sach- und Personen- als auch bei Vermögensschäden. Ohne diese Versicherung haften Personen für Schäden, die Dritten entstehen, mit ihrem gesamten Vermögen. Die private Haftpflichtversicherung wehrt darüber hinaus auch unberechtigte Ansprüche ab und fungiert somit ebenfalls als wichtiger passiver Rechtsschutz.

Die Krankenversicherung

In der Bundesrepublik herrscht die gesetzliche Pflicht zum Abschluss einer Krankenversicherung. In einer Familie muss dabei jedes Mitglied über eine Krankenversicherung verfügen, unabhängig davon, ob es sich um die gesetzliche oder eine private Krankenversicherung handelt.

Eine gute Krankenversicherung bietet auch einen ausreichenden Schutz im Ausland, beispielsweise im Urlaub. In Europa genießen gesetzlich krankenversicherte in der Regel noch einen rudimentären Schutz durch ihre gesetzliche Krankenversicherung. Allerdings gilt dies nicht außerhalb von Europa. Daher ist es ebenfalls sinnvoll, eine zusätzliche Auslandskrankenversicherung abzuschließen, die beispielsweise für einen Rücktransport des Versicherten im Notfall sorgt.

Die Berufsunfähigkeitsversicherung

Die eigene Arbeitskraft stellt bei den meisten Menschen das größte Kapital überhaupt dar. Daher ist es wichtig, dieses Kapital ausreichend abzusichern. Durch eine Berufsunfähigkeitsversicherung ist dies möglich. Die Versicherung zahlt eine monatliche Rente, wenn der Versicherte nicht mehr in der Lage ist, einer Arbeit nachzugehen.

Mindestens sollte diese Monatsrente 60 Prozent des ursprünglichen Nettoeinkommens betragen. Ideal ist es, wenn der Vertrag die Möglichkeit bietet, im Laufe des Lebens eine Rentenanpassung vorzunehmen, falls dies durch veränderte Lebensumstände nötig wird.

Die Hausratversicherung

Zu den unverzichtbarsten Versicherungen überhaupt zählt definitiv auch die Hausratversicherung. Diese schützt alle beweglichen Gegenstände, egal, ob Kleidung, Möbel oder Haushaltsgeräte, die sich in einem Haushalt befinden. Grundsätzlich kann somit niemand, der in einem eigenen Haushalt lebt, auf diese Versicherung verzichten.

Die Hausratversicherung springt beispielsweise ein, wenn Schäden durch Brand, Leitungswasser, Blitzschlag, Sturm, Hagel oder Ex- beziehungsweise Implosionen verursacht werden. Wichtig ist bei der Hausratversicherung, auf eine ausreichend hohe Versicherungssumme zu achten. Nur so kann gewährleistet werden, dass in einem Schadensfall wirklich der gesamte Hausrat ersetzt werden kann.

Die Risikolebensversicherung

Für Familien stellt die Risikolebensversicherung einen wichtigen Bestandteil der finanziellen Absicherung dar. Stirbt der Hauptverdiener der Familie, dient die Lebensversicherung als Ersatz für sein Einkommen.

Vor allem die Kinder müssen finanziell abgesichert sein, wenn ein Elternteil oder sogar beide Eltern sterben. Damit ihre Entwicklung und spätere Ausbildung nicht gefährdet werden, sollte auf den Abschluss einer Risikolebensversicherung nicht verzichtet werden. Die Versicherungssumme sollte generell zwischen dem vier- bis fünffachen des Brutto-Jahresgehaltes liegen. So ist ein ausreichender Schutz gewährleistet.

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=136792

Sie müssen eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Login

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen