El Gordo Lottomillionen – was steckt hinter den gigantischen Gewinnen der spanischen Weihnachtslotterie?

(lb – 15.10.20) Viele Deutschen sehen Weihnachten 2020 mit gemischten Gefühlen entgegen. Ob aufgrund der aktuellen Situation Weihnachtsfeiern oder Weihnachtsmärkte möglich sind, bleibt abzuwarten. In Spanien gibt es eine Tradition, die bereits seit 1812 jedes Jahr am 22. Dezember stattfindet. Die bekannte spanische Weihnachtslotterie „El Gordo“ ist ein großes Spektakel, an dem sich auch die Bürger anderer EU-Staaten wie Deutschland beteiligen können.

Lose für die El-Gordo-Lotterie nur bei seriösen Anbietern erwerben

Bei der jährlichen Sonderziehung der Loterías y Apuestas del Estado geht es um Millionenbeträge. Verglichen mit anderen Lotterien sollen die Gewinnchancen mit 1:100.000 deutlich höher sein. Um sich vor Nachteilen zu schützen, empfiehlt es sich, auf Seriosität zu achten und ein Los für die Weihnachtslotterie nur bei einem seriösen Anbieter zu erwerben. Von Deutschland aus kann man bei Lottoland.com an der El-Gordo-Weihnachtslotterie teilnehmen.

Da ein Los rund 200 Euro kostet, werden häufig Centimo-Lose, die einem Zehntel eines Loses entsprechen und für circa 35 Euro zu haben sind, eingesetzt. Unterschiedlichen Preisangaben und irreführenden Informationen über Gewinnsummen sollte mit Skepsis begegnet werden. Tatsächlich finden die Auslosung und die Bekanntgabe der Gewinnzahlen am 22. Dezember, zwei Tage vor Heiligabend, statt. Da es sich bei El Gordo um die größte Lotterie der Welt handelt und die Ziehung nur einmal im Jahr stattfindet, bilden sich bereits vor dem Mega-Event in ganz Spanien lange Warteschlangen vor den Lottokiosken.

Die Lotterieteilnahme ist von Deutschland aus auch online möglich, sodass die unnötige Wartezeit eingespart werden kann. Für Lottospieler aus Deutschland lohnt sich die Teilnahme an der El-Gordo-Lotterie wesentlich mehr als für Bürger in Spanien. Dort stehen dem Staat etwa 30 Prozent von den Losverkäufen zu. Gleichzeitig werden bei Lotteriegewinnen ab 10.000 Euro 20 Prozent Steuern fällig, während Lottogewinne aus der Weihnachtslotterie El Gordo für Teilnehmer mit festem Wohnsitz in Deutschland steuerfrei sind, sodass sich die Teilnahme ganz besonders lohnt.

Das Weihnachtsspektakel El Gordo ist heutzutage weltberühmt, eine Tatsache, die nicht zuletzt an der enorm hohen Gewinnsumme von rund 2,4 Milliarden Euro liegt. Der Hauptpreis beträgt etwa 4 Millionen Euro, wobei die Gewinnchancen bei durchschnittlich 15 Prozent liegen. Die Gewinne werden in verschiedenen Staffelungen ausgelost. Es wird davon ausgegangen, dass etwa jedes sechste Los gewinnt. In der zweiten Gewinnstufe, die doppelt ausgeschüttet wird, beträgt der Hauptgewinn 1,25 Millionen Euro. Auch die dritte Gewinnstufe bringt mit etwa 500.000 Euro einen beträchtlichen Gewinn.

Warum sich die Teilnahme am El Gordo aus Deutschland lohnt

Ein klassisches Los für die Weihnachtslotterie besteht aus zehn Zehntellose (décimos). Da ein ganzes Los mit einem Preis von 200 Euro nicht gerade billig ist, teilen sich viele Spanier ein Gesamtlos mit Familienmitgliedern, Freunden oder Arbeitskollegen. Auch für Lotterieteilnehmer in Deutschland ist es möglich, für weniger Geld an der  El-Gordo-Weihnachtslotterie teilzunehmen.

Die günstigsten Teillose findet man bei Lottoland schon ab 4,99 Euro. Die Ziehung der Glückszahlen ist jedes Jahr am Vormittag des 22. Dezembers. Das mehrstündige Spektakel in einem Theater in der Hauptstadt Madrid wird live im spanischen Fernsehen übertragen. Die Zuschauer können an den Fernsehbildschirmen miterleben, wie die vielen Holzkugeln, die sich einer riesigen Lostrommel befinden, durcheinandergewirbelt werden.

Da jeder der etwa 1.800 Einzelpreise einzeln ausgelost wird, dauert die El-Gordo-Weihnachtsziehung circa drei bis vier Stunden. Die enorme Popularität der Weihnachtslotterie sowie die hohen Gewinnchancen haben dazu beigetragen, dass sich mittlerweile Teilnehmer aus aller Welt an der Lotterie beteiligen. Es ist deshalb gut vorstellbar, dass auch viele Mitspieler aus Deutschland am 22. Dezember zum Glücksbringer oder Schutzengel für ihre Familien werden. Allerdings haben am Heiligabend auch ideelle Dinge einen hohen Stellenwert, wie einer Umfrage zu entnehmen ist. Auf dem Wunschzettel vieler Deutscher steht die Gesundheit an erster Stelle, dicht gefolgt von Faktoren wie Glück und Zufriedenheit. Mehr Zeit mit der Familie zu verbringen, gehört ebenfalls zu den Prioritäten. Der Wunsch nach finanzieller Sicherheit geht möglicherweise durch die Teilnahme an einer Lotterie, wie der El-Gordo-Weihnachtslotterie, in Erfüllung.

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=134415

Sie müssen eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Login

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen