125 Jahre Liedertafel Leimen – Zeitsplitter #2

Dass ein Verein überhaupt ein langjähriges Jubiläum feiern kann bedeutet, dass Generationen in dieser Gemeinschaft die Gemeinsamkeit von Jung und Alt pflegten und den Idealismus seit der Vereinsgründung lebendig hielten.“

Diese Aussage die wir sinngemäß der Festschrift zum 70-jährigen Jubiläum entnehmen konnten, hat auch heute noch seine Berechtigung.


Teil 1 der Zeitsplitter finden Sie hier


Wo wäre ein Verein wenn nicht immer neue Generationen die Ideale forttragen, die Vereinstätigkeit weiterführen und den Verein auch weiterentwickeln würden?

Dass dieses Zusammenwirken von Jung und Alt nicht immer harmonisch von Statten geht, ist ebenso keine neue Erkenntnis. Und wenn die Vereinsjugend im Verein mitbestimmen will – ja dann gab es schon immer Konfliktpotential, wie folgende Protokollnotiz vom 20.Oktober 1926 belegt:

Es wurde über die Lage der jetzigen Gesangsproben respektive unseres seit einiger Zeit kränklichen Dirigenten gesprochen. ….ist er nicht mehr unseren jungen Sängern gewachsen, die bei jeder Gelegenheit kundgaben, dass wenn nicht bald eine Änderung geschaffen werde, sie den Gesangsproben fernbleiben und somit der Verein in eine kritische Lage versetzt würde.“

Aber natürlich ging es weiter, auch wenn 2 Weltkriege und die damit verbundenen Einschnitte in das Vereinsleben die Sänger immer wieder in Bedrängnis brachten.

Von 1944 bis 1948 ruhte die Vereinstätigkeit. Am 23.Januar fanden sich 18 Sänger der alten Liedertafel im Gasthaus „Rössel“ zusammen, um Jakob Kalbrunner zu beauftragen Schritte zur „Wiederauflebung des Vereins“ einzuleiten.

Jakob Kalbrunner, Vorsitzender von 1948 bis 1953, Ehrenvorsitzender 1953-1973

Gemeinsam mit Adam Elfner sprach Jakob Kalbrunner mit dem damaligen Kreis-Sängerführer Hans Feigenbutz in Rohrbach und sie kehrten „mit hoffungsvoller Befriedung“ zurück; mit der Zuversicht, dass „des Gesangvereines Liedertafel 1896 Leimen alter Klang bald wieder in Leimens Mauern ertönen“ werde.

Und bald darauf ging es endlich wieder los: Am 20.März 1948 fand die erste Mitgliederversammlung statt, die Gesangstunden wurden am 16.April wieder aufgenommen und am 25.Oktober des gleichen Jahres betrug die Mitgliederzahl wieder 143 aktive und passive Sangesfreunde.

RK


Teil 1 der Zeitsplitter finden Sie hier

Teil 2 der Zeitsplitter finden Sie hier

Teil 3 der Zeitsplitter finden Sie hier


 

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=136875

Sie müssen eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Login

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen