13.322 Hochbetagte im Rhein-Neckar-Kreis

(rnk – 19.11.15) Im Rhein-Neckar Kreis ist bereits jeder 40. Einwohner 85 Jahre oder älter.

43F-RNK-WappenIm Rhein-Neckar Kreis lebten am 31.12.2014 rund 13.322 Personen, die 85 Jahre oder älter waren. Knapp 70 Prozent dieser Altersgruppe sind Frauen (9.195) und damit lediglich gut 30 Prozent Männer (4.121). Die Zahl der Hochbetagten hat sich damit seit Anfang der 1970er-Jahre versechsfacht; bis zum Jahr 2060 könnte sich deren Zahl nochmals fast verdreifachen, hat das Statistische Landesamt Baden-Württemberg ermittelt.

Die Gründe für diese Entwicklung sind zum einen auf die aktuelle Altersstruktur der Bevölkerung und zum anderen auf die stetig steigende Lebenserwartung zurückzuführen: Ein neugeborener Junge kann heute in Baden-Württemberg auf eine durchschnittliche Lebenserwartung von rund 79 Jahren hoffen, ein neugeborenes Mädchen sogar auf knapp 84 Jahre. Damit liegt die Lebenserwartung Neugeborener nach Angaben der Statistiker um gut neun Jahre bei den Frauen bzw. um elf Jahre bei den Männern höher als zu Beginn der 1970er-Jahre.

Im baden-württembergischen Vergleich liegt der Rhein-Neckar-Kreis mit einem Prozentsatz von 2,5 Prozent hochbetagten Personen innerhalb der Gesamtbevölkerung knapp unter dem Landesdurchschnitt von 2,6 Prozent.

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=72595

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen