18. – 25. Mai – Internationales Deutsches Turnfest in der Metropolregion

442 - TurnfestAm Samstag beginnt das Internationale Deutsche Turnfest in der Metropolregion Rhein-Neckar und dann heißt es „Leben in Bewegung“ in den 18 beteiligten Städte und Kommunen rund um die Turnfestzentren Mannheim, Ludwigshafen und Heidelberg. Das Turnfest wird vom18. bis zum 25. Mai 2013 die Region erobern und in über 65 Wettkampf- und Veranstaltungsstätten tausende Turnfreunde in seinen Bann ziehen. Die größte Breitensport- und Wettkampfveranstaltung der Welt ist auch das sportliche Großereignis 2013 in der Metropolregion Rhein-Neckar, die als regionaler Zusammenschluss die Gastgeberrolle übernommen hat. Veranstalter des Internationalen Deutschen Turnfestes 2013 ist der Verein Deutsche Turnfeste e. V. unter dem Dach des Deutschen Turner-Bundes.

Mitten im Herzen Mannheims startet das sportliche Großevent am Wasserturm mit einer spektakulären Eröffnungsveranstaltung. Die Festmeile auf der Augustaanlage lädt während der Turnfest-Woche ein, sich zu informieren und bei vielen Mitmachaktionen sportlich aktiv zu sein. Das Maimarktgelände, das während des Turnfestes zum „Turnfestplatz“ wird, zeigt sich als Markt der Möglichkeiten. Vom Kinderturnland, über den Treff der Turnerjugend, bis hin zur Turnfest-Messe und einer bunten Angebotsvielfalt in den Zelten der Gymwelt ist dort für alle Altersgruppen etwas dabei – zum Schauen, Mitmachen und sich Informieren. Bei den vielen Wettkämpfen, die in den insgesamt 21 beteiligten Kommunen und Städten, zum Beispiel Frankenthal, Schifferstadt oder Viernheim ausgetragen werden, gibt es mehr als 20 Sportarten zu entdecken.

Heidelberg ist im Rahmen des Turnfestes Gastgeber für die Turnfest-Akademie, Europas größten Praxiskongress im Sport. Auf die rund 4.000 Teilnehmer – Praktiker aus Vereinen und weitere Interessierte – warten 500 Fortbildungsangebote mit 180 (inter-)nationalen Referenten. Die Turnfest-Akademie findet in vier dicht beieinander liegenden Gebäudekomplexen im Neuenheimer Feld statt – dem Institut für Sport und Sportwissenschaft der Universität Heidelberg, dem Sporthallenkomplex INF 720, dem Olympiastützpunkt und dem Sportzentrum Nord. Ferner wird in Heidelberg das große Beachvolleyball-Turnier des Turnfestes auf 40 extra eingerichteten Spielfeldern ausgetragen.

Ludwigshafen, als drittes großes Turnfestzentrum, wird Schauplatz für den Großteil der Wettbewerbe und Veranstaltungen rund um den Bereich der Vorführungen, in denen ein Mix aus Gerätturnen, Tanz, Akrobatik, Bewegungstheater und Gymnastik steckt. Sie finden in der Eberthalle und im Pfalzbau statt. Zu den Ludwigshafener Shows gehören zum Beispiel das Rendezvous der Besten, die Matinee der Showvorführungen, die Matinee „Aktiv älter werden“, die Kinderturn-Show und die Show der Turnerjugend. Auf dem Berliner Platz gibt es darüber hinaus viele Turnfest-Mitmachangebote.

Wenn die Teilnehmer in der Metropolregion Rhein-Neckar eintreffen, werden auch viele freiwillige Helferinnen und Helfer aus der Region am Start sein. Sie werden die Gäste im Empfang nehmen und dabei helfen, dass das Turnfest 2013 zu einem großen Erfolg wird. Das Engagement der Volunteers ist beim Turnfest eine unverzichtbare Größe.

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=34182

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen