18. November: Die Bauarbeiten in der Theodor-Heuss-Straße St. Ilgen beginnen

Start der Baumaßnahme Theodor-Heuss-Straße beim Parkplatz des Restaurants Capri.

2179 - Capri-Biergarten

Restaurant Capri St. Ilgen

(lei – 16.11.15) Im ersten Bauabschnitt wird mit dem Kanalbau im Rohrvortriebsverfahren begonnen. Hierbei wird ein Stahlbetonrohr unter den Bahngleisen durchgepresst. Der Bahnverkehr wird durch dieses Verfahren nicht beeinträchtigt. Der Rohrvortrieb erfolgt vom Parkplatz vor dem Restaurant Capri aus unter der Bahnlinie hindurch zur gegenüberliegenden Tennishalle. Mit dieser Maßnahme wird der bereits bestehende 90cm breite Kanal gegen einen 1,20m großen Kanal ausgetauscht und wieder an den bestehenden Verbandskanal des Zweckverbands „Untere Hardt“ angeschlossen.

Um eine störungsfreie Abwasserentsorgung sicherstellen zu können, ist es erforderlich an dieser Stelle mit den Arbeiten zu beginnen. Hierdurch kann auch im weiteren Verlauf der Straßenbaumaßnahme reibungslos gearbeitet und die entstehenden Beeinträchtigungen minimiert werden. Begonnen wird mit einer Umlegung des bestehenden Kanals in der Theodor-Heuss-Straße, damit Platz für die anstehende Pressgrube entsteht, diese Arbeiten werden noch vor Jahresende ausgeführt damit es im nächsten Jahr zügig mit der eigentlichen Baumaßnahme weitergehen kann.

In dieser Maßnahme wird der derzeit vorhandene Abwasserkanal sowie auch alle Versorgungsleitungen (Wasser/Gas) erneuert und zu Teilen auch größer dimensioniert. Es werden auch Leerrohre für zukünftige Internetleitungen verlegt. Insgesamt werden rund 260 m Abwasserleitungen und 220m Trinkwasserleitungen neu eingebaut. Selbstverständlich werden auch die Grundstücksanschlussleitungen im öffentlichen Bereich bis zur Grundstücksgrenze erneuert.

Die Straßenbaumaßnahme Theodor-Heuss-Straße wird in Asphaltbauweise und die Gehwege und Parkstreifen werden, wie z.B. bei der angrenzenden “kleinen Bahnhofstraße“, mit gelbem Granitsteinpflaster hergestellt. Der aktuell zu sanierende Bauabschnitt ist rund 220 m lang und reicht von der Bahnhofstraße bis zum Restaurant Capri.

Insgesamt wird diese Sanierungsmaßnahme, mit der die Leimener Firma Häußler & Boileau Bau GmbH beauftragt wurde, knapp 1,5 Mio. € kosten und einen weiteren wesentlichen Baustein der Verbesserung der Infrastruktur bilden. Alle Anwohner werden bereits heute für auftretende Behinderungen während der Arbeiten um Verständnis gebeten. Voraussichtlich werden die Arbeiten insgesamt ein Jahr in Anspruch nehmen.

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=72390

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen